nach oben
maschine+werkzeug 08/2011

Effektiv lasern und schleifen

Technik

Laser/Schleifen - Der Körber Schleifring hat auf der EMO die neue Ewag Laser Line zur Komplettbearbeitung von Werkzeugen mit Ultrakurzpuls-Lasertechnologie und die Präzisions-Flach- und Profilschleifmaschine Blohm Orbit vorgestellt.

Das Körber-Schleifring-Unternehmen Ewag hat auf der EMO 2011 erstmals seine neueste Entwicklung zur Komplettbearbeitung von Werkzeugen mittels Laserablation öffentlich präsentiert. Ergänzend zu den bestehenden Technologien Schleifen, Erodieren und Messen werden somit Walter und Ewag Vollsortimenter für das komplette Technologiespektrum der Werkzeugbearbeitung.

Durch den vermehrten Einsatz von Leichtbauwerkstoffen wie Kohlefaser (CFK) aber auch spezieller Aluminiumlegierungen sind für deren Berarbeitung vermehrt Diamantwerkzeuge gefragt. Der Trend zu noch härteren Schneidstoffen wie CVD-Diamant setzt den heutigen Technologien Schleifen und Erodieren gewisse Grenzen. Mit dem Einsatz der Lasertechnologie können diese Grenzen aufgebrochen werden. Der Laserprozess gewinnt somit in der Werkzeugbearbeitung in Bezug auf Flexibilität, Qualität und Produktivität an Bedeutung.

Nicht nur Konturbearbeitung

Mit dem Laser sind an den Werkzeugen nicht nur Konturbearbeitungen möglich, auch die 3D-Formung von Kavitäten oder Spanbrecherstrukturen können mittels Laserabtragen insbesondere in Diamantschneiden eingebracht werden. Der Einsatz modernster Ultrakurzpuls-Lasertechnologie ermöglicht eine direkte Verdampfung der Materialien ohne signifikante Wärmeeinbringung (Kalte Ablation). Ein besonderer Unterschied zu herkömmlichen Schleif- oder Erodierverfahren besteht zudem auch darin, dass die Laserbearbeitung kräftefrei und ohne Kühlschmiermittel abläuft. Mit der Entwicklung der Laser Line ist Ewag nach eigener Einschätzung konsequent dem Zukunftstrend moderner Schneidwerkstoffe und Werkzeuganforderungen gefolgt.

Wie das Unternhemen mitteilt, wurde bei der Entwicklung der Laser Line von Beginn an der Applikationsflexibilität ein großer Stellenwert zugeordnet. So wurde ein Kinematikkonzept verfolgt, das einer fünfachsigen Maschinenkinematik (X/Y/Z/B/C) eine dreiachsige Laserstrahlführung (U/V/W) überlagert. Dies ermöglicht sowohl die Laserbearbeitung von Werkzeugschneiden als auch die Laserablation komplexer Spanleitstufen in einer Aufspannung. Zum genauen Einmessen der eingelöteten Diamantrohlinge wird ein integrierter 3D-Messtaster verwendet. So können Ebenheitsfehler aus dem Lötprozess ausgeglichen und eine genaue Fokuslage garantiert werden.

Die Fünf-Achsen-Maschine ist mit modernen, wassergekühlten Direktantrieben ausgerüstet und deckt einen Verfahrbereich in X/Y/Z von 400 x 180 x 150 mm ab. Die Werkzeugaufnahme (C-Achse) der Laser Line kann mit Spannsystemen (mechanische oder Vakuumspannung) für plattenförmige Werkzeuge ausgerüstet werden und wird zukünftig auch Schnittstellen zu Rotationswerkzeugen (HSK63) bis zu einem maximalen Flugkreisdurchmesser von 150 mm bieten.

  • Das neue Präzisions-Fünf-Achsen-Laser-Abtragssystem Laser Line von Ewag.

    Das neue Präzisions-Fünf-Achsen-Laser-Abtragssystem Laser Line von Ewag.

  • Die neue Präzisions-Flach- und Profilschleifmaschine Blohm Orbit 25 P von Blohm Jung.

    Die neue Präzisions-Flach- und Profilschleifmaschine Blohm Orbit 25 P von Blohm Jung.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Körber Schleifring GmbH

Nagelsweg 33-35
DE 20097 Hamburg
Tel.: 040-21107-03
Fax: -13

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's