nach oben
16.10.2014

Durchlaufstrahlanlage für die Leichtmetall-Druckgussindustrie

Das neue Anlagenkonzept RDGE 600-L hat Rösler abgestimmt auf die Anforderungen und Wünsche der Anwender aus der Leichtmetall-Druckgussindustrie. Die neue Durchlaufstrahlanlage zeichnet sich durch geringen Platzbedarf, hohe Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz sowie Wartungsfreundlichkeit und Anlagenverfügbarkeit aus.

Eine optimale Bearbeitungsqualität bei minimalem Aufwand und hoher Nachhaltigkeit – diese Anforderungen stehen bei OEMs und Zulieferern der Automobilindustrie ganz oben auf der Prioritätenliste. Rösler setzt diese mit der neuen Durchlaufstrahlanlage RDGE 600-L in eine Lösung für das Strahlen dieser Werkstücke um.

Die Anlage, die kein kostspieliges Fundament benötigt, ist ausgelegt für die kontinuierliche Bearbeitung von maximal 600 mm breiten und 250 mm hohen Teilen. Sie ermöglicht damit das Strahlen eines extrem großen, im Druckgussverfahren hergestellten Werkstückspektrums. Dabei beansprucht die Drahtgurtanlage mit ihren 5800 x 2560 x 4280 mm (LxBxH) deutlich weniger Produktionsfläche als Strahlanlagen, die üblicherweise für die Bearbeitung solcher Teile eingesetzt werden. Möglich wurde dies durch eine spezielle Anordnung der Turbinen, die eine kompaktere Auslegung der Strahlkammer erlaubt.

Die Position der standardmäßig vier Hurricane-Turbinen mit jeweils 11 kW Leistung wurde durch Computersimulationen ermittelt und auf die Anforderungen abgestimmt. Dies gewährleistet gleichbleibend gute Strahlergebnisse bei gleichzeitig bestmöglicher Anlagendichtheit. In der Strahlkammer sorgt eine spaltfreie Auskleidung mit auswechselbaren Platten aus widerstandsfähigem Manganstahl für optimalen Verschleißschutz.

Darüber hinaus macht die platzsparende Bauweise Längs- und Querförderschnecken größtenteils überflüssig. Damit entfallen nicht nur Verschleißteile, sondern auch die für deren Antrieb erforderliche Energie. Beides führt zu reduzierten Betriebskosten.

  • Strahlmittelsichtung an der Seite platziert.

    Strahlmittelsichtung an der Seite platziert.

  • Die neue Durchlaufstrahlanlage RDGE 600-L zeichnet sich durch geringen Platzbedarf, hohe Kosten- und Energieeffizienz sowie Anlagenverfügbarkeit aus.

    Die neue Durchlaufstrahlanlage RDGE 600-L zeichnet sich durch geringen Platzbedarf, hohe Kosten- und Energieeffizienz sowie Anlagenverfügbarkeit aus.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Rösler Oberflächentechnik GmbH Media Agentur

Hausen 1
DE 96231 Staffelstein, Oberfr
Tel.: 09533-924-116
Fax: -300

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's