nach oben
maschine+werkzeug 03/2017

Drei Premieren, mehr Service

Maschinen

Frischer Wind bei DMG Mori: Bei seiner diesjährigen Hausausstellung begnügte sich der Hersteller mit der Vorstellung von lediglich drei Weltneuheiten, machte aber ein starkes Serviceversprechen.

Dritte DMU 50

Mit einer hochwertigen Ausstattung soll die neue DMU 50 der dritten Generation preisbewusste Anwender in herausfordernden Branchen ansprechen. Im Fünf-Achs-Sortiment von DMG Mori vereint die Maschine 20 Jahre Erfahrung, bewährte Technologie und geringe Investitionskosten. Aufbauend darauf und in allen Belangen aufgewertet, geht der Bestseller in die nächste Runde.

Mit ihrem deutlich vergrößerten Schwenkbereich, der leistungsstärkeren Spindel und dem innovativen Kühlkonzept gewährleistet die Weltpremiere Wettbewerbsfähigkeit in zahlreichen Branchen. Die Anwendungsgebiete reichen von der Ausbildung über den allgemeinen Maschinenbau und dem Vorrichtungsbau bis hin zu den anspruchsvollen Industriezweigen Aerospace, Medical und Automotive.

Die große Tür zum Arbeitsraum bietet mit ihrer Breite von 876mm uneingeschränkte Zugänglichkeit von vorne, auch in Verbindung mit Automationslösungen. Mit Verfahrwegen von 650x520x475mm und einem maximalen Werkstückgewicht von 300kg deckt die dritte Generation der DMU 50 ein großes Bauteilspektrum ab. Ihr NC-Schwenkrundtisch, der über einen vergrößerten Schwenkbereich von -35°/+110° verfügt, unterstützt diese Fertigungsvielfalt. 42m/min Eilgang und 30min-1 in der Dreh- und Schwenkachse sorgen für Dynamik in der anspruchsvollen Fünf-Seiten- bis Fünf-Achs-Simultanbearbeitung. Neben der 15.000er Speedmaster Motorspindel hat der Anwender die Wahl zwischen weiteren Motorspindeln bis 20.000U/min. Ebenfalls optional verfügbar ist eine Erweiterung des Werkzeugmagazins mit bis zu 120 Plätzen. In der Standardvariante sind 30 Werkzeugstationen enthalten.

Ihre in diesem Segment einzigartige Präzision von unter 6µm erreicht die neue DMU 50 zum einen durch das einteilige Maschinenbett und zum anderen durch die innovative Kühlung der Führungen, Antriebe und Tischlager. Direkt angetriebene Kugelgewindetriebe sowie direkte Wegmesssysteme in allen fünf Achsen komplettieren die Ausstattung hinsichtlich der hohen Genauigkeit. Optional kann die Maschine um Kühlmittelanlagen und eine Werkzeugvermessung erweitert werden.

Als moderne Steuerungsoptionen stehen eine 21,5 Ergoline mit Celos und Siemens 840D solutionline sowie eine 19 Ergoline mit Heidenhain TNC 640 zur Verfügung. Darüber hinaus hat DMG Mori mit Werkstück- oder Paletten-Handlings diverse Automationslösungen für die DMU 50 im Programm. So meistert die Weltpremiere auch herausfordernde Anwendungen in den Zukunftsbranchen Aerospace, Medical, Automotive und Energy – eine Anforderung, die bereits in der praxisorientierten Entwicklung berücksichtigt wurde. Damit bringt die dritte Generation der DMU 50 auch weiterhin alle Voraussetzungen mit, das am besten verkaufte Fünf-Achs-Modell von DMG Morizu bleiben.

  • Die DMU 50, dritteGeneration: Neue Standards in der Fünf-Seiten- bis Fünf-Achs-Simultanbearbeitung.

    Die DMU 50, dritteGeneration: Neue Standards in der Fünf-Seiten- bis Fünf-Achs-Simultanbearbeitung.

  • Dank des Schwenkrundtischs von -35°/+110° bietet sie einen um 28Prozent größeren Schwenkbereich.

    Dank des Schwenkrundtischs von -35°/+110° bietet sie einen um 28Prozent größeren Schwenkbereich.

  • Die CLX 350 von DMG Mori bietet die gesamte Bandbreite technologischer Performance.

    Die CLX 350 von DMG Mori bietet die gesamte Bandbreite technologischer Performance.

  • Die 19” Slimline Multi-Touch-Steuerung ist eins der vielen Highlights der neuen CLX 350.

    Die 19” Slimline Multi-Touch-Steuerung ist eins der vielen Highlights der neuen CLX 350.

  • Mit einer Stellfläche von lediglich acht Quadratmetern ist die Lasertec 75 Shape der ideale Begleiter – auch in engsten Produktionsumgebungen.

    Mit einer Stellfläche von lediglich acht Quadratmetern ist die Lasertec 75 Shape der ideale Begleiter – auch in engsten Produktionsumgebungen.

  • Sie setzt neue Standards im Formenbausektor – wie hier am Beispiel eines Handschuhfachdeckels in kombinierter Waben-/Lederstruktur.

    Sie setzt neue Standards im Formenbausektor – wie hier am Beispiel eines Handschuhfachdeckels in kombinierter Waben-/Lederstruktur.

  • »Beim Service haben wir manches falsch gemacht. Dafür können wir uns nur entschuldigen.« Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG Mori AG

    »Beim Service haben wir manches falsch gemacht. Dafür können wir uns nur entschuldigen.« Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG Mori AG

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

DMG MORI Aktiengesellschaft

Gildemeisterstr. 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-74-0
Fax: 05205-74-3009

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's