nach oben
25.01.2017

Drehen und schleifen

Spektrum

Schaublin hat die Hochpräzisionsmaschine 202 TG weiterentwickelt. In einer Aufspannung kann der Anwender schleifen, drehen sowie weitere Zerspanaufgaben lösen.

Bild 1: Drehen und schleifen

Das eröffnet nicht nur ein breites Anwendungsspektrum für die Serienfertigung, sondern ist auch Grundlage für noch mehr wiederholbare Präzision und Wirtschaftlichkeit. Die 202 TG kann durch vielfältige Optionen wie etwa einer zusätzlichen Y-Achse, unterschiedlichen Werkzeugkonzepten und Kühlmöglichkeiten sowie einem Stangenlader und roboterunterstützten Be- und Entladesystemen individuell auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. In Kombination mit Spanntechnologie von Schaublin erhält der Dreher und Schleifer ein Präzisionsdoppel. So lassen sich etwa beim Schleifen Schaublin-Spannzangen dank des Rundlaufregel-Systems SRS wiederholbar auf nahezu kaum messbare Rundlauf- und Taumel-Aberrationen einstellen. Mit der neuen Variante SRS W 20 ist dies bis in den Miniaturbereich möglich.

www.schaublin.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's