nach oben
maschine+werkzeug 06/2018

Drehen mit Hochdruck

Maschinen

Drehen - Loga Präzisionsteile fertigt hochkomplexe Bauteile und schwerzerspanbare Materialien für anspruchsvolle Industrien. Jetzt vervollständigte das Unternehmen den Maschinenpark mit zwei Citizen-Miyano-Kurzdrehern der Reihe BNE-51MSY.


Einheitliche Steuerung

Bei Loga kam es vor allem auf die Kompatibilität der Maschinen untereinander an. »Unter anderem, weil wir ja bereits 30 Langdreher von Citizen haben und unsere Bediener die Mitsubishi-Steuerungen in- und auswendig kennen. So kann jeder direkt auf ein neues Modell umsteigen – ohne sich langwierig auf ein neues Bedienkonzept umzugewöhnen«, erklärt Peter Loga. Zudem sind alle Werkzeuge, Aufnahmen, Spannzangen oder Führungsbuchsen gleich, was das Handling deutlich erleichtert.

Da die Bedienerfreundlichkeit bei der Entwicklung der BNE-51MSY im Fokus lag, war auch die Integration des ersten Kurzdrehers in den Produktionsalltag problemlos. Dafür sorgen unter anderem die eingängigen grafischen Bildschirmdarstellungen und sehr viele Hilfsfunktionen wie diverse Kalkulatoren, die dem Anwender die Programmierung erleichtern. Das vermeidet Kollisionen verschiedener Bearbeitungsschritte und verkürzt die Rüstzeiten enorm. Ebenfalls nützlich ist, dass die Programmierbefehle schon am Bildschirm abgebildet werden und nicht erst umständlich im Handbuch nachgeschlagen werden müssen.

Mit einigen Ergänzungen lässt sich die Miyano-BNE-51MSY ebenso wie die übrigen Kurzdreher weiter ›tunen‹: Für die effiziente Stangenbearbeitung auch über lange Betriebsstunden hinweg sorgt die automatische Zuführung aus dem Magazin. »Die beiden BNE-51MSY werden überwiegend mit Sechskantmaterial ›gefüttert‹, weshalb wir ein besonders robustes Lademagazin von Cucchi ausgewählt haben«, beschreibt Giovanni D’Addio. Um Schäden an der Maschine zu vermeiden, bietet Citizen für die Miyano-BNE-51MSY optional einen Werkzeugbruchdetektor an, der die Maschine im Falle eines Werkzeugschadens unmittelbar anhält.

Bei Bedarf kann an allen Anlagen mit Hochdruck gearbeitet werden. Dann schießt das Kühlmittel mit bis zu 180 bar auf die Bearbeitungsstelle. »Ein Großteil unserer Werkstücke benötigt diesen hohen Kühlmitteldruck – nicht zuletzt, weil oftmals schwer zerspanbare Materialien gedreht oder mit Tieflochbohrungen bis 170 Millimeter versehen werden«, so Peter Loga. So heißt das Unternehmensmotto auch passend ›Drehen mit Hochdruck‹. »Die doppelte Bedeutung ist dabei beabsichtigt, schließlich steht bei uns sowohl der Einsatz von Hochdruckanlagen für das Kühlmittel als auch das Engagement für den Kunden im Fokus.«

Mit voller Hingabe ist auch Giovanni D’Addio bei der Sache, denn einen Maschinenausfall kann sich Loga bei der hohen Auslastung nicht erlauben. »Ein engmaschiges Netz aus erfahrenen Servicetechnikern sorgt dafür, dass wir im Fall der Fälle schnell zur Stelle sind«, unterstreicht Giovanni D’Addio. Was Peter Loga bestätigt: »Wenn der Service tatsächlich mal nötig war, wurde uns immer schnell und kompetent geholfen.«

Die Erweiterung des Maschinenparks war insgesamt ein voller Erfolg. »Dank der Möglichkeit, mit bis zu drei Werkzeugen gleichzeitig zerspanen zu können, drücken unsere beiden Miyano-BNE-51MSY unnachgiebig die Nebenzeiten. Für uns bedeutet das: verkürzte Zyklen und ein Plus an Produktivität bei mustergültiger Präzision«, bilanziert Peter Loga.

www.citizen.de


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Citizen Machinery Europe GmbH

Mettinger Straße 11
DE 73728 Esslingen
Tel.: 0711-3906-100
Fax: -106

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's