nach oben
11.08.2014

Drehbearbeitung von Kaltschmiedeteilen

Aktuell entwickelt sich der Trend in der Drehbearbeitung zunehmend weg von der Stangenbearbeitung und hin zur Bearbeitung von Kaltschmiedeteilen. Dieser Veränderung begegnet Citizen mit der neuen Maschine MC20.

Die MC20 ist mit drei beweglichen Spindelmodulen ausgestattet, von denen zwei nebeneinander und das dritte auf der gegenüberliegenden Seite positioniert ist. Dabei ist die Drehmaschine mit einer Breite von 3,02 m und einer Tiefe von 1,32 m nicht größer als andere Automaten mit nur einer Spindel. Für den Anwender ergibt sich daraus eine deutliche Platzersparnis.

„Bei der MC20 entfällt nicht nur der Aufwand, das Werkstück von der ersten Maschine in die zweite zu spannen, sondern die drei Module können sich mit einer Bearbeitungszeit von je 20 Sekunden pro Spindel aufteilen. Auf diese Weise beträgt die Zykluszeit 20 Sekunden. Das sind drei Teile in 60 Sekunden, und die Produktivität ist somit dreimal so hoch wie beim gegenübergestellten Verfahren mit zwei getrennten Maschinen“, erklärt Markus Reissig.

Wenn die getrennt arbeitenden Maschinen mit unterschiedlichen Bearbeitungszeiten drehen, zum Beispiel die erste mit 40 Sekunden und die zweite mit 20 Sekunden, steht die zweite Spindel bei jedem Werkstück 20 Sekunden lang still. Das wird mit der MC20 vermieden, denn der Dreher von Citizen bietet die Möglichkeit, dass zwei Module mit einer Bearbeitungszeit von jeweils 40 Sekunden laufen und eines mit einer Bearbeitungszeit von 20 Sekunden. Markus Reissig: „Während die getrennten Maschinen in 40 Sekunden ein Teil produzieren, fertigt die MC20 in der gleichen Zeit zwei Teile.“

Auch im umgekehrten Fall – wenn bei einem Werkstück ein schneller Prozess einem langsamen vorausgeht – ist die MC20 wesentlich produktiver. Eine Maschine mit 20 Sekunden Bearbeitungszeit und eine darauffolgende mit 40 Sekunden stellen ebenfalls in 40 Sekunden ein Teil her. Dagegen leistet die MC20 mit einem schnellen Modul, das zwei langsame bedient, wieder das Doppelte. „Die Module unserer Maschine greifen während des Prozesses reibungslos ineinander über, sodass es zu keinen Stillstandzeiten mehr kommen kann“, sagt Markus Reissig.

  • Drei bewegliche Spindelmodule arbeiten simultan und verringern somit Ladevorgänge und Stillstandzeiten.

    Drei bewegliche Spindelmodule arbeiten simultan und verringern somit Ladevorgänge und Stillstandzeiten.

  • Unterschiedliche Werkzeughalter in der Maschine erlauben vielfältige und flexible Produktionsmöglichkeiten wie die Dreh-, Bohr- und Fräsbearbeitung.

    Unterschiedliche Werkzeughalter in der Maschine erlauben vielfältige und flexible Produktionsmöglichkeiten wie die Dreh-, Bohr- und Fräsbearbeitung.

  • Sämtliche Funktionen der MC20 lassen sich mithilfe eines Tablets bedienen. (Fotos: Citizen Machinery Europe GmbH)

    Sämtliche Funktionen der MC20 lassen sich mithilfe eines Tablets bedienen. (Fotos: Citizen Machinery Europe GmbH)

  • Die Drehmaschine MC20 von Citizen wurde speziell darauf ausgelegt, eine schnelle, wirtschaftliche und platzsparende Zerspanung zu ermöglichen.

    Die Drehmaschine MC20 von Citizen wurde speziell darauf ausgelegt, eine schnelle, wirtschaftliche und platzsparende Zerspanung zu ermöglichen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Citizen Machinery Europe GmbH

Mettinger Straße 11
DE 73728 Esslingen
Tel.: 0711-3906-100
Fax: -106

Citizen Systems Europe GmbH

Otto-Hirsch-Brücken 17
DE 70329 Stuttgart
Tel.: 0711-490-320
Fax: -405

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
  • 27.10.2015 von Automatisierte Zerspanung

    Die Citizen MC20 besticht durch Energieeffizienz und garantiert eine wirtschaftliche Zerspanung. Gerade die vollautomatisierte Produktion reduziert bei der Fertigung von Serienteilen die Stillstandszeiten.

Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's