nach oben
05.12.2019

Dreh-Bohr-Fräszentrum für große und schwere Werkstücke

Mit der M175 Millturn – dem neuesten Produkt der M-Baureihe – bringt WFL ein neues Bearbeitungszentrum für Komplettbearbeitung auf den Markt. Das neue Dreh-Bohr-Fräszentrum bietet einen maximalen Umlaufdurchmesser von 1.750 Millimetern und kann aufgrund der neuen, groß dimensionierten Bett-Führungsbahn für Lünettenschlitten und Reitstock bis zu 15.000 Kilogramm schwere Werkstücke stabil aufnehmen.

Die Dreh-Bohr-Fräseinheit (DBFE) besitzt einen X-Hub von 1.620 Millimetern und einen Y-Hub von 1.100 Millimetern und kommt daher auch bei großen Werkstückabmessungen kompromisslos und universell, zum Beispiel für tiefe Radialbearbeitungen, zum Einsatz. Aufgrund der großvolumigen Kastenstruktur des DBFE-Kreuzschlittens mit sehr breiter Bettführungsbasis und vielfacher Anordnung von Wälzführungswägen in der X- und Z-Achse, weist auch das Werkzeugträgersystem eine besonders hohe Stabilität auf. Diese massive und kräftige Bauweise wird kombiniert mit bewährten Haupt- und Frässpindelsystemen, deren 113-Kilowatt- und 58-Kilowatt-Antriebe äußerst zuverlässig ihre Leistung erbringen.

  • Das große Dreh-Bohr-Fräszentren für die Komplettbearbeitung komplexer und hochgenauer Werkstücke – die M175 Millturn. Bild: WFL

    Das große Dreh-Bohr-Fräszentren für die Komplettbearbeitung komplexer und hochgenauer Werkstücke – die M175 Millturn. Bild: WFL

  • Die M175 Millturn meistert die Bearbeitung von Werkstücken bis zu 12 Metern Länge, einem Drehdurchmesser bis zu 1.750 Millimetern und einem Werkstückgewicht von 15 Tonnen. Bild: WFL

    Die M175 Millturn meistert die Bearbeitung von Werkstücken bis zu 12 Metern Länge, einem Drehdurchmesser bis zu 1.750 Millimetern und einem Werkstückgewicht von 15 Tonnen. Bild: WFL

  • Mit Topwerten der Hochleistungs-Dreh-Bohr-Fräseinheit bis 58 Kilowatt werden vielfältige Zerspanungstechnologien möglich. Bild: WFL

    Mit Topwerten der Hochleistungs-Dreh-Bohr-Fräseinheit bis 58 Kilowatt werden vielfältige Zerspanungstechnologien möglich. Bild: WFL

  • Das Anwendungsspektrum der M175 Millturn bietet eine beachtenswerte Vielfalt wie etwa die Bearbeitung von großen Landebeinen. Bild: WFL

    Das Anwendungsspektrum der M175 Millturn bietet eine beachtenswerte Vielfalt wie etwa die Bearbeitung von großen Landebeinen. Bild: WFL

  • Günther Mayr, Managing Director Sales & Technics bei WFL: „Unsere Kunden suchen bei uns nach Lösungen, die es noch nicht gibt. Themen rund um die Automatisierung einer Millturn mit hohen Werkstückgewichten sowie Innenbearbeitungen verschiedenster Art sind nur einige der Anforderungen. WFL ist in jedem Fall in der Lage, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Viele unserer Kunden schätzen unsere Kompetenz und unser Knowhow in dieser Anwendung als Argument, um eine Millturn zu kaufen.“ Bild: WFL

    Günther Mayr, Managing Director Sales & Technics bei WFL: „Unsere Kunden suchen bei uns nach Lösungen, die es noch nicht gibt. Themen rund um die Automatisierung einer Millturn mit hohen Werkstückgewichten sowie Innenbearbeitungen verschiedenster Art sind nur einige der Anforderungen. WFL ist in jedem Fall in der Lage, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Viele unserer Kunden schätzen unsere Kompetenz und unser Knowhow in dieser Anwendung als Argument, um eine Millturn zu kaufen.“ Bild: WFL

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Die standardmäßig vorgesehene Werkzeug-Schnittstelle HSK-A100 sowie optional Capto C8 garantieren dabei das vollständige Ausschöpfen des Werkzeugpotenzials und der Spindelleistungen. Leistungsstarke Antriebe sorgen für höchste Vorschubkräfte und eine in dieser Maschinendimension einzigartige Dynamik. Dank B-Achse ist jede Art der Schrägbearbeitung sowie im Bedarfsfall auch Fünf-Achs­Interpolation möglich.

Unlimitierte Möglichkeiten zur Werkstückinnenbearbeitung

Die M175 Millturn ist sowohl für die Schwerzerspanung als auch für die Fertigbearbeitung in höchster Genauigkeit bestens geeignet. Das Anwendungsspektrum bietet Vielfalt: große Landebeine, riesige Kurbelwellen, Turbinen- und Generatorwellen, große Ventilblöcke sowie Wellen- und Walzen der Schwerindustrie. Neben schweren Bohr- und Tiefbohroperationen stehen auch zahlreiche Möglichkeiten zur Werkstück-Innenbearbeitung zur Verfügung.

Im besonders bewährten, von vorne zugänglichen, Werkzeugmagazin mit bis zu 200 Speicherplätzen können Werkzeuge mit Längen von bis zu 900 Millimeter Länge und einem Gewicht von bis zu 35 Kilogramm abgelegt werden. Groß dimensionierte und sehr komfortabel bedienbare Beladefenster ermöglichen dem Maschinenbediener ein müheloses Werkzeughandling und optimale Einsicht auf den Werkzeugvorrat.

Unternehmensinformation

WFL Millturn Technologies GmbH & Co.KG

Wahringerstraße 36
AT 4030 LINZ
Tel.: +43732 - 6913 - 8590
Fax: -8172

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

DMG Mori: Kombiniertes Laser-Auftragsschweißen und Fünf-Achs-Fräsen von großen 3D-Metallbauteilen.


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's