nach oben
maschine+werkzeug 09/2012

Doppel oder Trio

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Schuster hat seine Produktpalette um eine weitere Baureihe für die vertikale Bearbeitung erweitert: Die Doppelspindelmaschine VD20 eignet sich für die Zwei-Seiten-Bearbeitung von Räderbauteilen.

Die neue Doppelspindelmaschine VD20 lässt sich wahlweise mit einem dritten Modul erweitern.

Bisher sind auf dem Markt meist nur zwei klassische Konzepte zur Automation erhältlich: Entweder zwei Einzelmaschinen mit einer externen Automatisierung oder eine Pendeltechnik-Lösung mit zusätzlicher Wendestation.

Parallele Bearbeitung möglich

Bei zwei verbundenen Einzelmaschinen ist der Platzbedarf hoch und ein zusätzlicher Steuerungsaufwand für die Verkettung notwendig. Die Pendeltechnik reduziert zwar die Nebenzeiten, es ist aber immer nur eine Spindel produktiv im Einsatz. Ganz anders sieht es bei der neuen Doppelspindelmaschine VD20 von Schuster mit integrierter Automation aus: Abwechselnd werden die beiden Module durch die integrierte Handlingeinheit in rund vier Sekunden bestückt. Beide Spindeln können somit produktiv parallel arbeiten. Neben der Be- und Entladung übernimmt dabei die Handlingeinheit bei Bedarf zusätzlich das Wenden und bringt somit das Bauteil sicher von Spindel eins zu Spindel zwei. Selbst ein drittes Modul mit einer weiteren Handlingeinheit kann problemlos nachgerüstet und über eine einzige Steuerung genutzt werden.

Ein weiterer entscheidender Vorteil der neuen VD20 ist die einfache Integration von Mess-, Entgrat- oder Reinigungsaufgaben in den Prozessablauf. Durch das schnelle Be- und Entladen kann die Handlingeinheit in der Nebenzeit während der Bearbeitungsprozesse zusätzliche Funktionen wie beispielsweise die Vermessung, Reinigung oder das Engraten von Bauteilen übernehmen. Die einzelnen Vorgänge können nahezu beliebig kombiniert werden. Die VD20 kann auch sehr flexibel dem jeweiligen Hallenlayout angepasst werden: Die Bänder zur Beladung lassen sich seitlich, vorne oder hinten, der Schaltschrank hinten oder seitlich installieren.

Standardmäßig werden bei der VD20 energiesparende Motoren mit Energierückgewinnung und energieeffiziente Aggregate eingesetzt, die sich in Ruhephasen automatisch abschalten. Die beiden Türen zum Bearbeitungsraum sind sehr großzügig ausgelegt, lassen sich leicht reinigen und bequem elektronisch öffnen. Der Werkzeug-Wechsel wird durch die leichte Zugänglichkeit zum Revolver und Tropfschutz erleichtert.

Die VD20 bietet kraftvolle Spindeln und optional einen VDI-40-Direct-Drive-Revolver mit 10000 Umdrehungen pro Minute und 57 Newtonmeter Drehmoment, was die Taktzeiten gegenüber der Pendeltechnik um 40 Prozent reduziert. Die VD20 ist als auch als Einzelvariante V20 oder als Dreifachzelle V20 trio mit zwei Handlingeinheiten erhältlich.

www.schuster-maschinenbau.de

Unternehmensinformation

Schuster Präzision Werkzeug - Maschinenbau GmbH

Wernher-Von-Braun-Str. 7
DE 86920 Denklingen
Tel.: 08243-9680-0
Fax: -90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's