nach oben
maschine+werkzeug 09/2018

Die Y-Achse wird simuliert

Maschinen

Drehen - Experten von Starrag haben mit Doppel-C-Achsen-Interpolation eine Dörries-Vertikaldrehmaschine in ein Bearbeitungszentrum verwandelt. Das ermöglicht die Komplettbearbeitung in einer Aufspannung.


Simultane Interpolation

Hier kommt die Doppel-C-Achsen-Interpolation ins Spiel. Mit ihr lässt sich mithilfe simultaner Interpolation der C-Achse des Rundtisches und der CY-Achse eine lineare Y-Achse realisieren. Es ist zwar keine Quadratur des Kreises, aber die Methode klingt schon etwas nach mathematischer Zauberei.

Dr. Queins: »Das intelligente Zusammenspiel von C- und CY-Achse verwandelt zwei Kreisbewegungen in eine Linearbewegung. In Verbindung mit der X- und Z-Achse lässt sich so zum Beispiel eine seitliche Fläche an einem Werkstück dank Vier-Achsen-Interpolation außermittig fräsen.« Die simulierte Y-Achse eröffnet dem Produktioner eine Vielzahl von Möglichkeiten. Plötzlich kann er mit seiner Dörries-Vertikaldrehmaschine auch Bohren und Gewinde schneiden, die nicht zur Tischmitte zeigen.

Möglich ist aber auch die Bearbeitung von Nuten mit achsparallelen, außermittig liegenden Seitenflächen. Doch alle neuen außermittigen Zerspanungsvorgänge besitzen einen gemeinsamen Nenner. Dr. Queins: »Die koordinierten Drehbewegungen der beiden Rundachsen C und CY stellen sicher, dass das Werkzeug immer korrekt auf das Werkstück ausgerichtet ist.« Nicht nur diese technischen Aspekte, sondern auch weitere Pluspunkte sprechen für die simulierte Y-Achse.

Die Vorteile analysierten die Mönchengladbacher an zwei typischen Vertikaldrehmaschinen des Typs VCE 2800 und VC 3500 mit einem Umlaufdurchmesser von 2.800 beziehungsweise 3.500 Millimetern. »Die Investition fällt im Vergleich zu einer Maschine mit zusätzlicher linearer Y-Achse rund 30 Prozent günstiger aus«, fasst Verkaufsleiter Hubert Erz zusammen. »Diese Einsparung nimmt mit der Größe der Maschine zu, weil dann der technische Aufwand für die zusätzliche lineare Achse steigt.« 

  • Bild: Starrag

    Bild: Starrag

  • Bild: Starrag

    Bild: Starrag

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Starrag Technologie GmbH

Hugo-Junkers-Str. 12-32
DE 41236 Mönchengladbach
Tel.: 02166-454-0
Fax: 02166-454-300

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Bruker Alicon: Koordinatenmesstechnik in Kombination mit kollaborativen Robotern


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's