nach oben
maschine+werkzeug 02/2015

Die Oberfläche machts aus

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Die Laro NC-Technik GmbH bekam vor kurzem ein zweites Horizontalbearbeitungszentrum aus der HBZ-Trunnion-Baureihe von Handtmann. Die Maschinen erfüllen die von Laro gestellten Anforderungen an Qualität, Produktivität und Flexibilität.

Eine hohe Oberflächengüte und Flexibilität sind für die Laro NC-Technik GmbH aus dem oberschwäbischen Illmensee zwei wichtige Entscheidungskriterien für eine neue Maschine. »Man weiß nie, was als nächstes kommt«, erklärt Elmar Müller, Geschäftsführer von Laro, »deshalb brauchen wir Maschinen, die nicht nur zuverlässig gute Qualität und Produktivität bringen, sondern vor allem auch flexibel für Fünf-Achs-Bearbeitungen einsetzbar sind.« Damit beschreibt Elmar Müller bereits eines der Hauptmerkmale, das das Unternehmen aus Oberschwaben auszeichnet: Es ist durch seinen Maschinenpark und sein Know-how flexibel und dadurch für eine Vielzahl verschiedener Bearbeitungsanforderungen gerüstet.

Das Unternehmen Handtmann spielt dabei eine nicht unbedeutende Rolle: Zu drei bereits produzierenden Handtmann-Maschinen ist bei Laro vor kurzem eine vierte und damit die zweite der HBZ-Trunnion-Baureihe hinzukommen. Der aktuelle Maschinenpark des oberschwäbischen Zerspanungsspezialisten besteht aus insgesamt neun Maschinen. Darunter sind von Handtmann die zwei Universalbearbeitungszentren ›UBZ NT‹ und ›UBZ HP 300/200‹ und die zwei Horizontalbearbeitungszentren ›HBZ TR 80‹ und die ›HBZ TR 160‹. Laro sieht in den Handtmann-Maschinen Bearbeitungszentren, die die Anforderungen an Qualität, Produktivität und Flexibilität erfüllen.

Nach Gründung im Jahr 2001 durch den Zusammenschluss der befreundeten Unternehmen Langer Group GmbH & Co. KG und Paul Rothmund Kunststoffverarbeitung GmbH legte Laro seinen Fokus von vornherein auf die Präzisionszerspanung von Großteilen. Das Unternehmen ist eine Tochterfirma der Langer Group, die heute 140 Mitarbeiter am Standort Illmensee beschäftigt und schon seit 1975 Know-how im Bereich Modellbau, Cubing, Werkzeug- und Formenbau, Prototypenbau, Anlagenbau, Prüfmittelbau sowie Serienfertigung von Spritzgießteilen für die Bereiche Automotive, Maschinenbau, Wasserenergie, Luftfahrt und Raumfahrt hat und ausbaut. Serie bedeutet hier Klein- bis Großserien; Einzelteile wie Freiformkomponenten, Werkzeuge, Modelle und Lehren als Prototypen gehören zum Kerngeschäft.

  • Laro-Geschäftsführer Elmar Müller (links) und sein Produktionsleiter Markus Meschenmoser (rechts), sind mit den Handtmann-Maschinen zufrieden.

    Laro-Geschäftsführer Elmar Müller (links) und sein Produktionsleiter Markus Meschenmoser (rechts), sind mit den Handtmann-Maschinen zufrieden.

  • Testteil der Firma Laro, das alle potenziellen Maschinenhersteller im Beschaffungsprozess nach vorgegebener Frässtrategie bearbeiten müssen.

    Testteil der Firma Laro, das alle potenziellen Maschinenhersteller im Beschaffungsprozess nach vorgegebener Frässtrategie bearbeiten müssen.

  • Die ›HBZ Trunnion 160‹, die größte Maschine dieser Baureihe aus dem Hause Handtmann, ergänzt seit vergangenem Jahr den Maschinenpark der Laro NC-Technik GmbH.

    Die ›HBZ Trunnion 160‹, die größte Maschine dieser Baureihe aus dem Hause Handtmann, ergänzt seit vergangenem Jahr den Maschinenpark der Laro NC-Technik GmbH.

  • Die Drehfunktion erweitert das Anwendungsspektrum der Fünf-Achs-Horizontalbearbeitungszentren ›HBZ Trunnion‹.

    Die Drehfunktion erweitert das Anwendungsspektrum der Fünf-Achs-Horizontalbearbeitungszentren ›HBZ Trunnion‹.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Handtmann A-Punkt Automation GmbH

Eisenbahnstr. 17
DE 88255 Baienfurt
Tel.: 0751-5079-925
Fax: 0751-5079-842

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's