nach oben
21.03.2018

Die Grindtec 2018 in Bildern

Mit 19.100 Besuchern erzielte die Grindtec 2018 auch hier einen neuen Bestwert und machte das Triple nach Aussteller- und Flächenrekord komplett. Auf der Grindtec herrschte vom 14. bis 17. März 2018 in Augsburg durchweg beste Stimmung. Die Branche zeigte sich durchaus optimistisch, auch was die nahe Zukunft angeht, wie die repräsentative Befragung der Besucher und Aussteller durch die Messe-Marktforschung Gelzus bestätigt.

  • Laut Messeveranstalter AFAG ist es vor allem das zunehmende Interesse internationaler Unternehmen, aus dem sich das stetige Wachstum der Grindtec speist. Bild: maschine+werkzeug

    Laut Messeveranstalter AFAG ist es vor allem das zunehmende Interesse internationaler Unternehmen, aus dem sich das stetige Wachstum der Grindtec speist. Bild: maschine+werkzeug

  • Haas Schleifmaschinen zeigte auf der Grindtec erstmals das Hightech-Schleifzentrum Multigrind CB XL. Bild: maschine+werkzeug

    Haas Schleifmaschinen zeigte auf der Grindtec erstmals das Hightech-Schleifzentrum Multigrind CB XL. Bild: maschine+werkzeug

  • NUM hat eine neue Version seiner bekannten Werkzeugschleifsoftware Numroto auf den Markt gebracht. Die Version 4.0 der Software bietet zahlreiche neue Funktionen und Erweiterungen, die zur Steigerung der Produktivität von Präzisions-Werkzeugschleifmaschinen beitragen. Bild: maschine+werkzeug

    NUM hat eine neue Version seiner bekannten Werkzeugschleifsoftware Numroto auf den Markt gebracht. Die Version 4.0 der Software bietet zahlreiche neue Funktionen und Erweiterungen, die zur Steigerung der Produktivität von Präzisions-Werkzeugschleifmaschinen beitragen. Bild: maschine+werkzeug

  • Auf dem Messestand von United Grinding wurde mit den Klängen großer Kuhschellen (in der Schweiz auch Trycheln oder Treicheln genannt) ein besonderes Ereignis angekündigt. Bild: maschine+werkzeug

    Auf dem Messestand von United Grinding kündigten die Klängen großer Kuhschellen (in der Schweiz auch Trycheln oder Treicheln genannt) ein besonderes Ereignis an. Bild: maschine+werkzeug

  • Studer hat auf der Grindtec 2018 seine neue CNC-Universalschleifmaschine ‚Favorit‘ enthüllt und erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue Maschine des Schweizer Rundschleifspezialisten ist universell einsetzbar und dank ihrer Spitzenweite von 1.600 Millimeter auch für lange Werkstücke geeignet. Bild: maschine+werkzeug

    Studer hat auf der Grindtec 2018 seine neue CNC-Universalschleifmaschine ‚Favorit‘ enthüllt und erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue Maschine des Schweizer Rundschleifspezialisten ist universell einsetzbar und dank ihrer Spitzenweite von 1.600 Millimetern auch für lange Werkstücke geeignet. Bild: maschine+werkzeug

  • Auf dem Messestand der Hommel CNC-Technik in Halle 2 wurden die flexiblen Rundschleifmaschinen GA26W x 65 und GI-20NII 2WS von Okuma vorgestellt. Bild: maschine+werkzeug

    Auf dem Messestand der Hommel CNC-Technik in Halle 2 wurden die flexiblen Rundschleifmaschinen GA26W x 65 und GI-20NII 2WS von Okuma vorgestellt. Bild: maschine+werkzeug

  • Unter dem Motto ‚Feinschleifen in allen Größen‘ präsentierte Supfina auf der Grindtec in Augsburg gleich drei Typen der Spiro Feinschleifanlagen. Darunter war auch als Weltneuheit die größte Anlage der Spiro-Serie: die Spiro F12. Bild: maschine+werkzeug

    Unter dem Motto ‚Feinschleifen in allen Größen‘ präsentierte Supfina auf der Grindtec in Augsburg gleich drei Typen der Spiro Feinschleifanlagen. Darunter war auch als Weltneuheit die größte Anlage der Spiro-Serie: die Spiro F12. Bild: maschine+werkzeug

  • Um der gestiegenen Ausstellerzahl Platz bieten zu können, standen im Zentrum des Messegeländes die temporären Hallen 8 (hier im Bild) und 9. Bild: maschine+werkzeug

    Um der gestiegenen Ausstellerzahl Platz bieten zu können, standen im Zentrum des Messegeländes die temporären Hallen 8 (hier im Bild) und 9. Bild: maschine+werkzeug

  • BDM gab auf seinem Stand in Halle 9 einen Überblick über sein Sortiment an Diamantwerkzeugen, CBN-Schleifwerkzeugen und Abrichtwerkzeugen. Bild: maschine+werkzeug

    BDM gab auf seinem Stand in Halle 9 einen Überblick über sein Sortiment an Diamantwerkzeugen, CBN-Schleifwerkzeugen und Abrichtwerkzeugen. Bild: maschine+werkzeug

  • Der Slowenische Schleifmittelhersteller Swatycomet lud auf seinem Stand zum Basketballspielen ein. Bild: maschine+werkzeug

    Der Slowenische Schleifmittelhersteller Swatycomet lud auf seinem Stand zum Basketballspielen ein. Bild: maschine+werkzeug

  • VSM lockte die Messebesucher spielerisch mit einer Modelauto-Rennbahn auf den Messestand, um dort über die neueste Schleifmittelgeneration VSM Actirox zur Bearbeitung von Superlegierungen, Edelstählen und Kohlenstoffstählen zu informieren. Bild: maschine+werkzeug

    VSM lockte die Messebesucher spielerisch mit einer Modelauto-Rennbahn auf den Messestand, um dort über die neueste Schleifmittelgeneration VSM Actirox zur Bearbeitung von Superlegierungen, Edelstählen und Kohlenstoffstählen zu informieren. Bild: maschine+werkzeug

  • Auf dem Isog-Stand in Halle 7 wurde es alpin. Der Weilheimer Schleifmaschinenhersteller hatte seine Maschinen vor der Bergkulisse der oberbayerischen Heimat aufgebaut und als kleines Wandergebiet gestaltet. Auf dessen Gipfel erwartete den „Gipfelstürmer“ die Isog 24. Bild: maschine+werkzeug

    Auf dem Isog-Stand in Halle 7 wurde es alpin. Der Weilheimer Schleifmaschinenhersteller hatte seine Maschinen vor der Bergkulisse der oberbayerischen Heimat aufgebaut und als kleines Wandergebiet gestaltet. Auf dessen Gipfel erwartete den „Gipfelstürmer“ die Isog 24. Bild: maschine+werkzeug

  • Der Taiwanische Schleifmaschinenhersteller Palmary zeigte außer der CNC-Universal-Rundschleifmaschine OCD-3265M3 für mittelgroße Werkstücke auch die neue CNC-Vertikalschleifmaschine VIG-50. Bild: maschine+werkzeug

    Der Taiwanische Schleifmaschinenhersteller Palmary zeigte außer der CNC-Universal-Rundschleifmaschine OCD-3265M3 für mittelgroße Werkstücke auch die neue CNC-Vertikalschleifmaschine VIG-50. Bild: maschine+werkzeug

  • In Halle 1 stellte der Schleif- und Erodiermaschinenspezialist Vollmer seine aktuellen Innovationen vor. Dazu zählte auch die neue Schleifmaschine CHX 840 für die Bearbeitung der Span- und Freifläche von Kreissägeblättern in nur einer Aufspannung. „Die Grindtec ist für uns die ideale Plattform, um mit Werkzeugherstellern und Schärfdiensten in den Dialog zu treten und gemäß unserem Messe-Motto ‚Shaping Success Together‘ gemeinsam Schärfmaschinen und Dienstleistungen erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagte Dr. Stefan Brand, Geschäftsführer von Vollmer in Biberach. Bild: maschine+werkzeug

    In Halle 1 stellte der Schleif- und Erodiermaschinenspezialist Vollmer seine aktuellen Innovationen vor. Dazu zählte auch die neue Schleifmaschine CHX 840 für die Bearbeitung der Span- und Freifläche von Kreissägeblättern in nur einer Aufspannung. „Die Grindtec ist für uns die ideale Plattform, um mit Werkzeugherstellern und Schärfdiensten in den Dialog zu treten und gemäß unserem Messe-Motto ‚Shaping Success Together‘ gemeinsam Schärfmaschinen und Dienstleistungen erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagte Dr. Stefan Brand, Geschäftsführer von Vollmer in Biberach. Bild: maschine+werkzeug

  • Wie man am schnellsten im Bereich Werkzeugmesstechnik ans Ziel kommt, konnten die Besucher auf dem Messestand von Zoller erleben. Bild: maschine+werkzeug

    Wie man am schnellsten im Bereich Werkzeugmesstechnik ans Ziel kommt, konnten die Besucher auf dem Messestand von Zoller erleben. Bild: maschine+werkzeug

  • Prozesssicher, qualitativ hochwertig, wirtschaftlich – der Filterspezialist Vomat entwickelt moderne Feinsfiltrationstechnik, mit der Werkzeugschleifer dank sauberen KSS hohe Qualitätsgüten beim Schleifen von Zerspanwerkzeugen erreichen. Bild: maschine+werkzeug

    Prozesssicher, qualitativ hochwertig, wirtschaftlich – der Filterspezialist Vomat entwickelt moderne Feinsfiltrationstechnik, mit der Werkzeugschleifer dank sauberen KSS hohe Qualitätsgüten beim Schleifen von Zerspanwerkzeugen erreichen. Bild: maschine+werkzeug

  • Über exzellente Ergebnisse freute sich die überwältigende Mehrheit der 645 Aussteller, wie die Messe-Marktforschung Gelszus im Rahmen einer repräsentativer Besucherbefragung ermittelt hat: 92 Prozent der vertretenen Unternehmen bewerteten ihre Messeteilnahme mit „sehr gut“, „gut“ oder „befriedigend“. Große Erwartungen bestehen auch im Hinblick auf das Nachmessegeschäft: 74 Prozent der Firmen schätzen es als „sehr gut“ oder „gut“ ein, 20 Prozent als „zufriedenstellend“. Bild: maschine+werkzeug

    Über exzellente Ergebnisse freute sich die überwältigende Mehrheit der 645 Aussteller, wie die Messe-Marktforschung Gelszus im Rahmen einer repräsentativer Besucherbefragung ermittelt hat: 92 Prozent der vertretenen Unternehmen bewerteten ihre Messeteilnahme mit „sehr gut“, „gut“ oder „befriedigend“. Große Erwartungen bestehen auch im Hinblick auf das Nachmessegeschäft: 74 Prozent der Firmen schätzen es als „sehr gut“ oder „gut“ ein, 20 Prozent als „zufriedenstellend“. Bild: maschine+werkzeug

  • Die BMR elektrischer & elektronischer Gerätebau GmbH nutze die Grindtec, um ihre Innovationen im Bereich Frequenzumrichter vorzustellen. Bild: maschine+werkzeug

    Die BMR elektrischer & elektronischer Gerätebau GmbH nutzte die Grindtec, um ihre Innovationen im Bereich Frequenzumrichter vorzustellen. Bild: maschine+werkzeug

  • Internationaler noch als vor zwei Jahren setzte sich das Publikum der Grindtec 2018 zusammen: Von 29 auf 38 Prozent  stieg der Anteil der ausländischen Gäste, die aus insgesamt 65 Ländern nach Augsburg kamen. Und ebenso hervorragend wie von zwei Jahren fiel das Urteil der Besucher über die Grindtec aus: 72 Prozent bewerten ihren Messebesuch mit „sehr gut“ oder „gut“, weitere 24 Prozent mit „befriedigend“. Kein Wunder also, dass 96 Prozent von ihnen zur Grindtec 2020 erneut kommen möchten. Bild: maschine+werkzeug

    Internationaler noch als vor zwei Jahren setzte sich das Publikum der Grindtec 2018 zusammen: Von 29 auf 38 Prozent stieg der Anteil der ausländischen Gäste, die aus insgesamt 65 Ländern nach Augsburg kamen. Und ebenso hervorragend wie von zwei Jahren fiel das Urteil der Besucher über die Grindtec aus: 72 Prozent bewerten ihren Messebesuch mit „sehr gut“ oder „gut“, weitere 24 Prozent mit „befriedigend“. Kein Wunder also, dass 96 Prozent von ihnen zur Grindtec 2020 erneut kommen möchten. Bild: maschine+werkzeug

  • Noch eine Premiere auf dem Stand von United Grinding: Wire-Dress heißt Studers neue Technologie zum Abrichten von metallgebundenen Schleifscheiben. Bild: maschine+werkzeug

    Noch eine Premiere auf dem Stand von United Grinding: Wire-Dress heißt Studers neue Technologie zum Abrichten von metallgebundenen Schleifscheiben. Bild: maschine+werkzeug

  • Für Musik neben Maschinen sorgte eine Pianistin auf dem Messestand von Schneeberger in Halle 3. Bild: maschine+werkzeug

    Für Musik neben Maschinen sorgte eine Pianistin auf dem Messestand von Schneeberger in Halle 3. Bild: maschine+werkzeug

  • Das Assistenzsystem Tool-Scope, das Tyrolit zusammen mit Komet Brinkhaus entwickelt hat, ist eine umfassende Systemlösung für die zerspanende Fertigung. Tool-Scope schafft durch die gesteigerte Prozesstransparenz und mit zahlreichen Möglichkeiten zur Prozessoptimierung einen messbaren Mehrwert bei Kunden. Bild: maschine+werkzeug

    Das Assistenzsystem Tool-Scope, das Tyrolit zusammen mit Komet Brinkhaus entwickelt hat, ist eine umfassende Systemlösung für die zerspanende Fertigung. Tool-Scope schafft durch die gesteigerte Prozesstransparenz und mit zahlreichen Möglichkeiten zur Prozessoptimierung einen messbaren Mehrwert bei Kunden. Bild: maschine+werkzeug

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

AFAG Messen und Ausstellungen GmbH

Messezentrum 1
DE 90471 Nürnberg
Tel.: 0911/98833-0
Fax: -500

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's