nach oben
20.10.2010

Der gewisse Unterschied

Spektrum

Auf der Buffoli Trans-Bar-Stangen-Transfer-Maschine können bis zu 10000 sehr komplexe Präzisiondrehteile pro Stunde gefertigt werden.

Bild 1: Der gewisse Unterschied

In dieser CNC-Stangen-Transfermaschine wurden verschiedenste Fertigungsverfahren integriert. Rüstzeitoptimierung, kürzeste Stückzeiten, einfaches Dialog-Programmieren und Material- und Kostenersparnis zeichnen das Maschinensystem aus. Wesentliches Merkmal der Trans-Bar-Maschine ist die Drehbearbeitung bei stillstehender Stange. Rotierende Werkzeuge, wie CNC-Plandrehköpfe, bearbeiten das Drehteil aus verschiedensten Richtungen. Die Teile werden in diesem Moment aus dem Teller gezogen und durch die Rotation wird die Endbearbeitung durgeführt. Die Trans-Bar-Turn- und Twin-Turn-Versionen sind zusätzlich mit ein beziehungsweise zwei Drehstationen ausgestattet. Diese zusätzlichen Drehstationen liegen in einem dezentralen Arbeitsbereich, oberhalb des Schalttellers und arbeiten wie zwei eigenständige CNC-Drehmaschinen. Vorteil diese Maschinenkonzeptes ist es, dass Drehlängen bis 300 mm und Stangendurchmesser bis 75 mm bearbeitet werden können. Als Spannmittel lassen sich Spannzangen, Dreibackenfutter und selbstzentrierende Spannfutter verwenden.

www.buffoli.com

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's