nach oben
maschine+werkzeug 01/2010

Dem Mikrometer auf den Fersen

Technik

Bearbeitungszentren Die SPC-Serie von StarragHeckert vereint Deutsche Ingenieurskunst mit der unerreichten Schweizer Präzision von SIP. Das Ergebnis ist ein leistungsfähiges, 4µ-Bearbeitungszentrum, für den anspruchsvollen Produktionsalltag.

Die StarragHeckert SPC-Serie, gebaut von SIP, erzielt eine Positioniergenauigkeit von vier Mikrometern.

Im Maschinenbau wirkt sich jede noch so geringe Fertigungstoleranz direkt auf die Genauigkeit des gesamten Systems aus. Faktoren wie schnelle Einricht-, kurze Rüstzeiten, die effiziente Bearbeitung von Teilen und kürzeste ›Span zu Span-Zeiten‹ sind zunehmend entscheidend. Hier überzeugt die SPC-Serie von StarragHeckert durch ihr Maschinenkonzept sowie ihre Präzision und Effizienz.

Luft- und Raumfahrtunternehmen werden mit der Nachfrage nach komplexen Geometrien und schwer zerspanbaren Materialien wie Titanium und Inconel konfrontiert. Diese Herausforderungen werden noch verstärkt, wenn Bohrungen oder Flächen Bearbeitungstoleranzen im Mikrometerbereich erfordern. Die SPC-Serie ›SIP‹ wurde speziell für diese anspruchsvollen Anwendungen entwickelt. Die hochpräzise Maschinenkonstruktion wird durch ausgereifte Automatisierungslösungen ergänzt. Das Ergebnis sind superpräzise Teile, die effizient und kostengünstig produziert werden.

Maßgeblich für das Erreichen der geforderten Präzision ist das thermische Konzept. Hier kommt der SPC ihre symmetrische Maschinenstruktur entgegen. Bereits in der Konstruktion wurde bedacht, dass die Wärmequellen von der Struktur ferngehalten werden müssen. Angefangen beim Maschinenbett, über die Auflagen der linearen Führungsbahnen, die Lager der Kugelgewindetriebe, bis hin zu den Referenzflächen für Spindel und Achsen werden alle relevanten Flächen von SIPs hochqualifiziertem Personal in Genf von Hand geschabt. Die SPC-SIPs sind mit einer horizontalen Spindel mit automatischer Ausdehnungskorrektur ausgerüstet. Der variable AC 50 KW-Motor bietet Drehzahlen bis zu 15.000 U/min. Durch die hohe Maschinensteifigkeit sind Abtragsraten von 1800 cm3 /min möglich.

Der Anwender hat die Wahl zwischen HSK-A 100 oder ISO 50-Werkzeughaltern. Für die Längenmessung aller Linearachsen sind direkte Wegmesssysteme aus Stahl im Einsatz. Die Genauigkeitsklasse der eingesetzten Stahlmaßstäbe beträgt ±2 µm. Der thermische Ausdehnungskoeffizient dieser Maßstäbe liegt im gleichen Rahmen wie jener der Maschinenkonstruktion.

Der neue direkt angetriebene NC-Drehtisch und das absolute Winkelmesssystem stellen ideale Voraussetzungen für die Mehrseitenbearbeitung dar. Das System bietet eine inkre-mentale Präzision von 0,0001 Grad. Die automatische Überwachung und Anpassung der Beschleunigung vom Rundtisch unter Berücksichtigung des Werkstückgewichts ist Standard. Zweifachpaletten mit automatischer Be- und Entladung für die erhöhte Produktion sind im Maschinenkonzept inbegriffen.

Durch automatische Werkzeugwechsler wird die nicht produktive Zeit auf ein Minimum reduziert. Das Kettenmagazin hat 60 (80 optional) Werkzeugplätze für Werkzeuge bis 325 mm Durchmesser und 600 mm Länge. Diese dürfen bis zu 28 kg wiegen. Für weitere Anforderungen sind Turmmagazine mit 180, 240 oder 320 Werkzeugen lieferbar. Das Kühlsystem ist standardmäßig mit einem differentialen Temperaturregler ausgerüstet. Die SPC-Serie SIP wird mit einer Siemens 840 D-Steuerung oder Fanuc 31i geliefert.

Die Genauigkeit der Linearachsen beträgt (nach VDI/DGQ 3441): Positionsunsicherheit [P] <0,004 mm Positionsstreubreite [Ps] max. <0,002 mm und Umkehrspanne [U] max. <0,001 mm.

www.starragheckert.com

Unternehmensinformation

Starrag Group

Seebleichestraße 61
CH 9404 RORSCHACHERBERG
Tel.: 004171-8588-111
Fax: -122

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's