nach oben
maschine+werkzeug 05/2011

Dem Großzerspaner das Richtige

EXTRA Energie

Großzerspanung - Für den Bau von Energieanlagen, aber auch in vielen anderen Bereichen sind flexible, individuelle und kosteneffiziente Lösungen gefragt. Die Iberimex Werkzeugmaschinen GmbH aus Erkrath bietet bedarfsgerechte Maschinenlösungen.

Juaristi: Bohr- und Fräswerke

Die Konstruktion und der Bau von Bohr- und Fräswerken hat bei Juaristi schon seit 1942 Tradition. Der Hersteller produziert Fahrständer-, Bohr- und Fräswerke (Modellreihe M, 37 bis 100 kW) und Tisch-, Bohr- und Fräswerke (Modellreihe T, 37 oder 52 kW), die sich in der Praxis aufgrund des erzielten hohen Automatisierungsgrades als sehr flexibel erweisen.

Hierzu tragen wesentlich die drei vom Hersteller gefertigten, verschiedenen Führungssysteme bei. Diese sind Flachführungen mit Gleitbahn SKC und Rollenschuhen, Linearführungen sowie Hydrostatiksysteme. Alle Komponenten sind aus Guss und gewähren hohe Steifigkeit und Stabilität. Unter Verwendung des geeigneten Führungssystems, passend zur Applikation oder Maschinentyp, können CNC-Rundtische für Werkstücke mit bis zu 120 Tonnen Gewicht zum Einsatz kommen.

Geminis: Drehspezialist

Kennzeichnend für Geminis sind Spitzen-Drehmaschinen bis 3000 mm Drehdurchmesser bei einer Drehlänge von 1000 bis 24000 mm sowie Kopfdrehmaschinen. Werkstückgewichte bis 100 Tonnen können problemlos bearbeitet werden. Maschinenbetten bis 12 m Spitzenweite fertigt Geminis ohne Trennstellen aus einem Guss. Aufgrund der hohen Fertigungstiefe lassen sich so sehr individuelle Kundenwünsche berücksichtigen.

Alle Geminis-Maschinen, auch kleinere Modelle, sind mit zwei oder vier Führungsbahnen lieferbar. Zur Erweiterung der Einsatzbereiche der Maschinen dienen Schleifeinrichtungen, Fräsaggregate auch mit gesteuerter Y-Achse sowie die zur Verfügung stehende Spindelbohrung bis 560 mm.

Durch den Einsatz hochwertiger Lager und eines stabilen gegossenen Spindelkastens können Drehmaschinen aus der Gruppe GHT 7/9/11 sehr große und komplexe Werkstücke fertigen. Die universellen Drehmaschinen GHT 4/5/6 eignen sich für einen kompakten Einsatz, während die Kopfdrehmaschine GHT 8 für flache Teile herangezogen wird.

So nutzt etwa ein Hersteller von Tunnelbohrmaschinen eine Geminis GHT 9 in seiner Fertigung, welche über eine Antriebsleistung von 100 kW verfügt und Werkstückgewichte bis zu 30 t aufnimmt. Aufgrund der stabilen Bauweise der Drehmaschine ist die Bearbeitung eines unwuchtigen Teils, wie die Kurbelwelle, problemlos möglich, da die Maschine durch die robuste Bauweise die entstehenden Kräfte optimal abfängt. Die Toleranzen liegen im Hundertstelbereich.

Bost: Technologie nach Maß

Auf dem Sektor maßgeschneiderter Konstruktion von Schwermaschinen hat Bost seine Kernkompetenz. Den Schwerpunkt bilden hier Karussell-Drehmaschinen, Dreh-Fräs-Zentren und diverse Sondermaschinen. Hinzu kommt das Retrofitting von im Einsatz befindlichen Werkzeugmaschinen. Diese Engineering-Leistung wurde insbesondere in den letzten Wirtschaftskrisen in Anspruch genommen und hat sich bis heute bewährt, da zum einen eine Bestandssicherung und zum anderen eine adäquate Anpassung an das geforderte technologische Niveau erfolgt. Hierzu stehen eine breite Palette von numerischen Steuerungen sowie optimale Ausstattungskomponenten vom Palettenwechsler bis hin zur Kameraüberwachung zur Integration zur Verfügung.

Die Dreh- und Fräszentren vom Typ Turnmill wurden von Bost zur Bearbeitung von Großkurbelwellen, Achsen, Turbinen, Schaufeln und Walzen ausgelegt. Sie bieten die Fräs-, Dreh-, Bohr- und Schleifbearbeitung in einer Einheit, so dass selbst sehr komplexe Bauteile präzise in Bestzeit gefertigt werden können. Auch die mit einem oder zwei Stößeln ausgestatteten Vertikal-Dreh-Fräs-Zentren vom Typ VTL C ermöglichen eine derartige komplette Bearbeitung. Der Kunde kann bei diesen Maschinen zwischen Ein- oder Zwei-Ständer-Bauweise bei bis zu 13000 mm Drehdurchmesser sowie zwischen der hydrostatischen Planscheibenlagerung oder der hydrostatischen Ausführung aller Achsen wählen.

»Wir können als Generalimporteur von Werkzeugmaschinen erfreulicherweise unseren Kunden exakt die richtigen Maschinen anbieten, die für ihre Belange passen. Wir sind nicht festgelegt auf einen bestimmten Maschinentyp und so können wir geeignete Alternativen in Betracht ziehen. Entscheidend ist, auf welcher Maschine sich die jeweiligen Werkstücke besser und wirtschaftlicher fertigen lassen«, lautet das Fazit der Geschäftsleitung im Hause Iberimex. Denn dass sich das Unternehmen mit der praktizierten Strategie auf dem richtigen, zukunftsorientierten Weg befindet, zeigt die erfreuliche Resonanz im Markt.

www.iberimex.de

  • Die Portalfräsmaschine GMCU-AR von Zayer fräst auch große Teile präzise.

    Die Portalfräsmaschine GMCU-AR von Zayer fräst auch große Teile präzise.

  • Bohr- und Fräswerke von Juaristi werden auch im Schiffs- und Anlagenbau eingesetzt.

    Bohr- und Fräswerke von Juaristi werden auch im Schiffs- und Anlagenbau eingesetzt.

  • Die Vertikal-Drehmaschine von Bost mit 8-Kant-Stößel und 2500 mm Hub eignet sich bestens für den Anlagenbau.

    Die Vertikal-Drehmaschine von Bost mit 8-Kant-Stößel und 2500 mm Hub eignet sich bestens für den Anlagenbau.

  • Zayer-Lateralfräswerk bei der Bearbeitung von Turbinengehäusen

    Zayer-Lateralfräswerk bei der Bearbeitung von Turbinengehäusen

  • Scheibenfräser mit 2200 mm für Kurbelwellenbearbeitung

    Scheibenfräser mit 2200 mm für Kurbelwellenbearbeitung

  • Traghülsen-Bohrwerk der Juaristi MP-5

    Traghülsen-Bohrwerk der Juaristi MP-5

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Iberimex-Werkzeugmaschinen GmbH

Heinrich-Hertz-Straße 7
DE 40699 Erkrath
Tel.: 0211-92071-0
Fax: -50

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's