nach oben
09.08.2018

Conrad Business Supplies erweitert Angebot an Materialien und Verfahren für den 3D-Druck

Durch die Zusammenarbeit mit dem neuen Partner Protiq kann Conrad Business Supplies im Rahmen seines B2B-3D-Druckservices insbesondere Geschäftskunden, die nicht nur einen Prototypen benötigen, sondern auch Einzelstücke und Kleinserien fertigen möchten, künftig eine noch größere Auswahl an Materialien und Verfahren anbieten.


Anwender, die Formeinsätze für Werkzeuge benötigen, die sich im Spritzgießverfahren abformen lassen, und innerhalb kürzester Zeit mit der Herstellung von Produkten aus Serienmaterial beginnen möchten, können sich 3D-Spritzgießwerkzeugeinsätze aus Kunststoff drucken lassen. Darüber hinaus sind 3D-gedruckte Spritzgießwerkzeugeinsätze aus Aluminium, Kupfer und Stahl erhältlich. Durch konturnahe Kühlung lassen sich die Zykluszeiten beim Spritzgießen deutlich reduzieren und die Qualität der Produkte steigern. Stahleinsätze erreichen mit einer Härte von bis zu 52 HRC sehr hohe Standzeiten.

  • Ersatzteile, Kleinserien, Modelle für Messen und vieles mehr lassen sich mit dem 3D-Druckservice von Conrad Business Supplies in kürzester Zeit realisieren. Bild: PROTIQ

    Ersatzteile, Kleinserien, Modelle für Messen und vieles mehr lassen sich mit dem 3D-Druckservice von Conrad Business Supplies in kürzester Zeit realisieren. Bild: PROTIQ

  • Ersatzteile, Kleinserien, Modelle für Messen und vieles mehr lassen sich mit dem 3D-Druckservice von Conrad Business Supplies in kürzester Zeit realisieren. Bild: PROTIQ

    Ersatzteile, Kleinserien, Modelle für Messen und vieles mehr lassen sich mit dem 3D-Druckservice von Conrad Business Supplies in kürzester Zeit realisieren. Bild: PROTIQ

  • Ersatzteile, Kleinserien, Modelle für Messen und vieles mehr lassen sich mit dem 3D-Druckservice von Conrad Business Supplies in kürzester Zeit realisieren. Bild: PROTIQ

    Ersatzteile, Kleinserien, Modelle für Messen und vieles mehr lassen sich mit dem 3D-Druckservice von Conrad Business Supplies in kürzester Zeit realisieren. Bild: PROTIQ

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Bauteile jeglicher Art aus Metall


Durch den 3D-Druck mit Metall – ebenfalls Bestandteil des 3D-Druckservices von Conrad Business Supplies – lassen sich Bauteile jeglicher Art für hohe Anforderungen herstellen. Das Spektrum reicht von Federelementen über massive Bauteile bis hin zu Kupferkontakten mit hoher elektrischer Leitfähigkeit.

"Zeitgemäße Bauteile müssen vielfältige Anforderungen ohne Überdimensionierung erfüllen“, erklärt Dr. Ralf Gärtner, Geschäftsführer von Protiq. „Daraus ergeben sich geometrisch komplexe Strukturen, die nach topologischer Optimierung bionische Strukturen aufweisen und in die, beispielsweise unter dem Aspekt der Funktionsintegration, Medienkanäle eingebracht werden. Wir definieren die Anforderungen an solche Bauteile zusammen mit unseren Kunden und erstellen Leichtbaustrukturen durch selektives Laserschmelzen.“


Für struktureffizientes Leichtbaudesign beziehungsweise zur Herstellung von Spritzgießwerkzeugen wird 3D-Druck nach erfolgter Topologieoptimierung eingesetzt. Dies verkürzt die Durchlaufzeit, senkt die Kosten und reduziert das Gewicht um bis zu 75%.


Im Rahmen der Endbearbeitung lassen sich die Oberflächen der 3D-Drucke einfärben beziehungsweise lackieren oder per Feinschliff bearbeiten. Angeboten werden folgende Finishing-Prozesse: Strahlen, Schleifen, Polieren, Fräsen, Lackieren (RAL-Farben) und Tauchen (Infiltrieren).


Abgerundet wird das 3D-Druckangebot mit einem Modellbau-Service (Montage). Bei Bedarf werden Baugruppen nach Vorgaben aus 3D-gedruckten Einzelteilen direkt nach der Fertigstellung montiert geliefert.


Inhaltsverzeichnis
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VDW: Konnektivität für Industrie 4.0


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's