nach oben
27.04.2015

Chancen nach Umstrukturierung

Sanierung

Das Fortführungskonzept des Insolvenzverwalters für die A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH kann ab sofort – beschränkt auf die Kerngeschäfte – umgesetzt werden.

Bild 1: Chancen nach Umstrukturierung

Eine entscheidende Voraussetzung wurde nun mit dem Abschluss eines Interessenausgleichs zwischen Mitarbeitern, Betriebsrat und Insolvenzverwaltung erfüllt. Insolvenzverwalter Emil Rinckens von der Sozietät FRH Fink Rinckens Heerma Rechtsanwälte Steuerberater ist überzeugt: »Das Unternehmen wird nach erfolgter Umstrukturierung wieder gute Chancen am Markt haben.« Die positive Prognose stützt sich vor allem auf den guten Ruf, den die Hochleistungsdrehmaschinen und Bearbeitungszentren von Monforts weltweit genießen – nicht zuletzt aufgrund ihrer hydrostatischen Rundführung sowie ihrer Wartungs- und Verschleißfreiheit. Über 4000 Maschinen sind bei Kunden rund um den Globus im Einsatz, beispielsweise in der Luftfahrtindustrie. Das ist eine stabile Ausgangsbasis, sofern ein passender Investor gefunden wird.

www.monforts-werkzeugmaschinen.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's