nach oben
05.04.2019

Center für AM eröffnet

Eröffnung

Bild: Fraunhofer IFAM

Am Fraunhofer IFAM (Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung) in Dresden wurde das Innovation Center Additive Manufacturing (ICAM) eingeweiht. Hier vereint das Institut verschiedene Technologien für die Additive Fertigung, um künftig Partnern und Anwendern unter einem Dach die Möglichkeiten der additiven Fertigung zu demonstrieren. Im ICAM befinden sich mehrere Anlagen zum Selektiven Elektronenstrahlschmelzen.

Außerdem wird in den kommenden Wochen die sogenannte AMCC-Line (Additive Manufacturing Complete and Compact) aufgebaut – eine prototypische Fertigungslinie für 3D-Bauteile mittels Filamentdruck. Während dieses Verfahren für die additive Fertigung von Kunststoffbauteilen bekannt ist, erweitert das Fraunhofer IFAM die Werkstoffpalette nun auf metallische Bauteile. Auch Anlagen für den dreidimensionalen Siebdruck von Bauteilen stehen bereit. Ergänzt wird das Portfolio durch den dreidimensionalen Schablonendruck.

www.ifam-dd.fraunhofer.de

Unternehmensinformation

Fraunhofer-Institut IFAM Fertigungstechnik Materialforschung

Wiener Straße 12
DE 28359 Bremen
Tel.: 0421-2246-0
Fax: -606

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

VDMA: Maschinenbau verzeichnet Orderminus von 9 Prozent im ersten Halbjahr


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's