nach oben
maschine+werkzeug 06/2014

Brillenglas in Form

Technik - Maschinen

Erodieren - Diamantwerkzeuge von Sinjin schleifen Brillengläser und Kontaktlinsen. Für die Produktion der Profilfräser setzt das Unternehmen auf die Erodiermaschine ›QXD 200‹ von Vollmer.

Die ›QXD 200‹ kann die Kanten des diamantbestückten Werkzeugs messen, erodieren, schleifen und polieren.

Hier geht es zu den Scheibenerodiermaschinen von Vollmer.

Je präziser der Schliff von Brillen und Kontaktlinsen, desto schärfer die Sicht. Geschliffen werden sie heute längst nicht mehr von Hand, sondern mit hochmodernen CNC-gesteuerten Diamantwerkzeugen wie sie das südkoreanische Unternehmen Sinjin Diamond entwickelt.

»Beim Schliff von Brillengläsern und insbesondere Kontaktlinsen sind Genauigkeiten von wenigen Mikrometern gefordert. Hierfür fertigen wir Werkzeuge aus natürlichen und synthetischen monokristallinen Diamanten, deren Spitzen nur wenige Mikrometer groß sind«, sagt In Sun Cha, Präsident von Sinjin Diamond. Im weltweiten Markt für hochpräzise Diamantwerkzeuge gehört Sinjin Diamond zu den Technologieführern. Insbesondere wenn es um Diamantwerkzeuge mit ›kontrollierter Welligkeit‹ geht, ist Sinjin Diamond einer der wenigen Anbieter auf dem Globus.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH

Ehinger Str. 34
DE 88400 Biberach
Tel.: 07351-571-0
Fax: -130

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's