nach oben
maschine+werkzeug 02/2014

Bohrungen schleifen

Technik - Maschinen

Kreuzschleifen - Auf der Grindtec 2014 zeigte Hommel als exklusiver Vertriebspartner der Sunnen Products Company insgesamt drei Kreuzschleifmaschinen: Die Sunnen SV20, die Sunnen SV2015 und die Sunnen ML5000.

Hier geht es zu den Sunnen-Maschinen im Vertriebsprogramm von Hommel.

Die robuste und kraftvolle vertikale Kreuzschleifmaschine SV20 eignet sich besonders für größere Werkstücke, wie beispielsweise Motorblöcke oder Hydraulik- und Pneumatikkomponenten. Wie der Hersteller verspricht, lassen sich die Werkstücke mit der SV20 mit höchster Genauigkeit bearbeiten. Mit der SV20 hat Sunnen die Lücke zwischen dem Kreuzschleifsystem SV10 und der SV24XX-Serie geschlossen.

Im Vergleich zur SV10 ermöglicht die SV20 mit ihrem Spindel-Servomotor (4,1 kW) fast doppelt so viel Abtrag und besitzt mit 680 mm eine dreimal größere Hublänge. Der eingebaute Hub-Servomotor leistet 2,5 kW. Bedient wird die Maschine über einen großen Touchscreen und eine einfache Steuerung, die schnelle Rüst- und Einrichtzeiten erlaubt. Durch die integrierte Bohrungsprofilanzeige auf dem Display werden optimale Ergebnisse bei gleichzeitig hoher Prozesssicherheit erreicht.

Die vertikale Kreuzschleifmaschine SV2015 empfiehlt Sunnen beispielsweise für die Bohrungsbearbeitung bei Hydraulikblöcken, Einspritzdüsen, Lagerhülsen sowie Teilen der Automobil- und Luftfahrtzulieferindustrie. Die Maschine verfügt über einen Bohrdurchmesser-Bereich von 3 bis 65 mm und kann Werkstücke von bis zu 250 mm Länge bearbeiten. Die Windows-basierte Steuerung mit Touchscreen lässt sich einfach bedienen. Zu ihren Funktionen zählen unter anderem die Startdurchmessererkennung, Korrektur aller Bohrungsgeometrien und eine Kurzhubfunktion, die an beliebiger Stelle in der Bohrung wirken kann. Der in dieser Maschine verbaute Spindelmotor mit 7,5 kW sorgt für eine hohe Abtragsrate.

Für Anwendungen, bei denen es auf perfekte Bohrungsformen in Sacklöchern oder konstante Zykluszeiten ankommt, hat Sunnen die horizontale Kreuzschleifmaschine ML5000 entwickelt. Zwei Software-Features ermöglichen noch bessere Qualität bei Bohrungen. Sie verfügt über ein patentiertes Zweistufen-Vorschubsystem und stufenlose, leistungsstarke Antriebe für Spindel und Hub. Daraus ergeben sich ein hohes Zerspanvolumen und geringe Stückkosten. Die Hublänge liegt zwischen 6,0 und 170 mm. Typische Einsatzgebiete der ML5000 sind Hydraulikkomponenten und Teile der Automobilzulieferindustrie.

  • Kreuzschleifmaschine SV20.

    Kreuzschleifmaschine SV20.

  • Kreuzschleifmaschine SV2015.

    Kreuzschleifmaschine SV2015.

  • Kreuzschleifmaschine ML5000.

    Kreuzschleifmaschine ML5000.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Hommel GmbH

Donatusstraße 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221-5989-0
Fax: -200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's