nach oben
maschine+werkzeug 07/2014

Bohr-Kompetenz aus der Gruppe

Technik - Maschinen

Bohren/Fräsen - Herkules in Siegen hat im April eine Horizontal-Bohr- und Fräsmaschine KC 130 in Kreuzbettausführung von Union Chemnitz in Betrieb genommen. Es ist dort bereits das zweite Bohrwerk des Chemnitzer Herstellers.

In ein neues Bohrwerk investiert

Die Maschinenfabrik Herkules in Siegen setzt auf zwei Union-Chemnitz-Bohrwerke in ihrer Produktion. »Seit mehr als 100 Jahren entwickeln und produzieren wir hier bei Herkules in Siegen Schleif- und Drehmaschinen zur Walzenbearbeitung«, berichtet Herkules-Betriebsleiter Thomas Meyer. »Unsere Maschinen werden weltweit bei renommierten Kunden zum Beispiel in Walzwerken eingesetzt. Sie zeichnen sich durch hohe Präzision und Leistungsstärke aus. Walzen werden mit Genauigkeiten von wenigen Mikrometern bearbeitet. Um dies zu erreichen, müssen alle Komponenten für unsere Maschinen nach höchsten Qualitätsstandards bearbeitet werden«, erklärt Meyer.

2008 entschied Herkules, in ein neues Bohrwerk zu investieren, um diesen Anforderungen noch besser gerecht zu werden. »Neben der Qualität der Bearbeitungsergebnisse war vor allem die Wirtschaftlichkeit des Bohrwerks ein wichtiges Kriterium«, berichtet Thomas Meyer. »Wir hatten schon zwei größere Bohrwerke im Einsatz und suchten nun ein Bohrwerk zur Bearbeitung mittelgroßer Werkstücke, das nicht zu steif und behäbig ist, sondern die Arbeitszyklen schnell bewältigt.« Nach dem sorgfältigen Vergleich aller Anbieter – auch in den Produktionen bei Anwendern – entschied sich Herkules für eine TC 125 in Tischbauweise von Union Chemnitz. »Das Gesamtpaket von Union Chemnitz hat uns mit Blick auf die hohe Verfügbarkeit, Bedienerfreundlichkeit und die Spindeldrehzahl überzeugt, die höher ist als bei anderen Anbietern.«

Seit der Inbetriebnahme 2009 werden mit der TC 125 bei Herkules nun Lünetten, Gegenlager, Reit- und Spindelstöcke für die Herkules-Maschinen bearbeitet. Mit ihrem stark verrippten Ständer und einem massiven Vier-Bahnen-Bett ist die Maschine robust gebaut. Die kompakten Präzisionsrollenführungen in allen linearen Achsen gewährleisten gleichzeitig höchste Arbeitsgenauigkeiten. »Die Linearführungen der Maschine waren ein wichtiger Grund bei der Entscheidung für eine Union-Chemnitz-Maschine«, so Thomas Meyer. »Im Gegensatz zu den Gleitführungen anderer Hersteller ermöglichen sie uns wesentlich höhere Geschwindigkeiten.«

Mit einer Spindeldrehzahl von 4000 min-1 erlaubt die TC 125 den Einsatz hochmoderner Bohr- und Fräswerkzeuge, die über einen Werkzeugwechsler mit 60 Plätzen automatisch eingewechselt werden. Durch die integrierte innere Kühlmittelzufuhr an der Bohrspindel können die Bohrungen in den Geschwindigkeiten erzeugt werden, wie es die Werkzeughersteller vorgeben. Die zu bearbeitenden Werkstücke werden auf einem Drehtisch der Größe 1000 x 1250 mm aufgespannt. Ein Axial-radial-Zylinderollenlager garantiert die präzise Lagerung. Gleichzeitig stellt eine hydraulische Segmentklemmung die hohe Zerspanungsleistung des Bohrwerks sicher.

  • Die KC 130 bei Herkules in Siegen.

    Die KC 130 bei Herkules in Siegen.

  • Automatischer Werkzeugwechsler.

    Automatischer Werkzeugwechsler.

  • Hochpräzise Bearbeitung von Komponenten für Werkzeugmaschinen.

    Hochpräzise Bearbeitung von Komponenten für Werkzeugmaschinen.

  • Das Bohrwerk TC 125 hat sich bei Herkules in Siegen bewährt.

    Das Bohrwerk TC 125 hat sich bei Herkules in Siegen bewährt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VisCheck: Cobots als Maschinenbediener


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's