nach oben
01.10.2018

Big Rep stattet 3D-Drucker mit CNC-Steuerungs- und Antriebssystemen von Bosch Rexroth aus

Big Rep, Hersteller großformatiger 3D-Drucker, und Bosch Rexroth, Anbieter von Antriebs- und Steuerungstechnologien, geben eine gemeinsame Entwicklungspartnerschaft bekannt: Erstmals werden 3D-Drucker von Big Rep mit modernsten CNC-Steuerungs- und Antriebssystemen von Bosch Rexroth ausgerüstet.

Der Big Rep One. Bild: Big Rep

Der Big Rep One. Bild: Big Rep

Damit werde sich additive Fertigung als entscheidende Industrie 4.0-Anwendung in der industriellen Produktion durchsetzen und 3D-Drucker als IoT-taugliche Geräte mit voller Konnektivität und Datenintegration „Made in Germany” etablieren, heißt es in einer Mitteilung der Anbieter.

„In allen Märkten erwarten unsere Industriekunden zuverlässige, steuerbare und effiziente 3D-Drucker für die Produktion hochwertiger Werkteile”, sagt Dr. Stephan Beyer, CEO bei Big Rep. „Als erster Hersteller von 3D-Druckern bauen wir jetzt CNC-Steuerungssysteme in unsere Geräte ein. Damit werden wir die additive Fertigung neu definieren. Die Rexroth-Komponenten sind außerdem ausgezeichnete Schnittstellen, um unsere 3D-Drucker mit voller Konnektivität in bestehende Produktions- und Automationssysteme zu integrieren. Dies wird den 3D-Druck als Schlüsselelement für Industrie 4.0-Anwendungen verankern.”

Thomas Fechner, Leitung Produktbereich New Business bei Bosch Rexroth: „Diese Partnerschaft zeigt, dass Bosch Rexroth zukunftsfähige Technologien und neue Fabrikautomations-Lösungen für die Fabrik der Zukunft konsequent weiter entwickelt.“

Additive Manufacturing etabliert sich in der Industrie als Fertigungstechnologie für die Fabrik der Zukunft und hat die Herstellung von Prototypen und Kleinserien bereits deutlich verändert. Auch Bosch Rexroth setzt auf diese Zukunftstechnologie. Zum einen nutzt der Spezialist für Antriebs- und Steuerungstechnologie das Verfahren selbst, um eine schnelle und kostengünstige Fertigung von Modellen, Mustern, Prototypen, Werkzeugen und Endprodukten zu ermöglichen. Zum anderen ist er Anbieter von Komponenten und Lösungen für den 3D-Druck.

Für das Additive Manufacturing bedeutet die Zusammenarbeit der Experten für Antriebs- und Steuerungstechnologien mit Experten für großformatigen 3D-Druck künftig eine schnellere und kosteneffizientere Herstellung von Modellen, Mustern, Prototypen, Werkzeugen und Endgeräten. BigRep und Bosch Rexroth wollen so die Produktion neu definieren.

Unternehmensinformation

Bosch Rexroth AG

Maria-Theresien-Straße 23
DE 97816 Lohr
Tel.: 09352-18-0
Fax: -1190

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Plattform Lernende Systeme: Eine kurze Geschichte der KI


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's