nach oben
maschine+werkzeug 07/2011

Besser schleifen in der Vertikalen

Technik

Schleifen - Der japanische Schleifmaschinenhersteller Shigiya erweitert sein Portfolio um eine vertikale Rundschleifmaschine. Die neue Shigiya GAV überzeugt mit ausgereifter Technik und einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die neue GAV des japanischen Herstellers Shigiya ist durch ihre Bauweise ideal zur Automatisierung durch Robotersysteme geeignet und liegt somit voll im Trend der Zeit. In den vergangenen Jahren wurden die Themen ›Platzbedarf‹ und ›Automatisierung‹ gerade im Bereich der Lohnfertigung immer bedeutungsvoller. Diesem drängenden Ruf der Anwender folgte Shigiya nun mit der Entwicklung der GAV-Baureihe. Der erste Spross dieser Baureihe ist für Werkstückdimensionen mit 30 mm maximalem Werkstückdurchmesser und 150 mm Werkstücklänge einsetzbar. Wie man an der Entwicklung und dem besonderen Design der Maschine deutlich sehen kann, hat Shigiya hier eine Maschine auf den Markt gebracht, die sich an den Bedürfnissen der Lohnfertigung ausrichtet.

Durch die bei Shigiya üblichen Merkmale wie hohe Produktivität, hohe Wiederholgenauigkeit und eine gute Bedienbarkeit ist diese Maschine ein Garant für die kosteneffiziente Fertigung von Wellenteilen. Die GAV ist als Schrägeinstichmaschine ausgeführt, die eine Bearbeitung des Wellendurchmessers sowie der Schulter in einem Durchgang zulässt und die optimale Wirkbreite der Schleifscheibe zu Verfügung stellt. Selbstverständlich ist im Produktspektrum von Shigiya auch eine Geradeinstichmaschine dieser Serie verfügbar.

Alle Leistungsdaten der Maschine sind ausreichend dimensioniert. In der Grundversion beträgt die Leistung der Schleifspindel 8 kW bei einem optimalen Drehmoment. Die Verfahrgeschwindigkeiten der einzelnen Maschinenachsen und die direkt angetriebenen Kugelrollspindeln machen aus der GAV eine der dynamischsten Maschinen auf dem Markt.

Bei Anforderungen, wo höchste Präzision erzielt werden muss, kann optional ein Direktmesssystem angeboten werden. Dazu werden in allen Achsen Glasmaßstäbe integriert und die Maschine durch ein Inprozessmessgerät direkt bei Erreichen des Sollmaßes gestoppt.

Bei der Lagerung der Schleifspindel verlässt sich Shigiya auf das gutbewährte System der hydrodynamischen Spindellagerung. Dies bietet den Vorteil, dass im Vergleich zu einer klassischen Lagerung die Spindel einem deutlich geringeren Wärmegang unterliegt und diese Art der Lagerung zudem die Lebensdauer der Spindel erheblich verlängert.

  • Für höchste Ansprüche ist die GAV mit einem optionalen Direktmesssystem ausrüstbar.

    Für höchste Ansprüche ist die GAV mit einem optionalen Direktmesssystem ausrüstbar.

  • Die Shigiya GAV überzeugt mit ausgereifter Technik

    Die Shigiya GAV überzeugt mit ausgereifter Technik

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

TECNO.team GmbH

Mahdenstraße 11
DE 72138 Kirchentellinsfurt
Tel.: 07121-680 856-0
Fax: -35

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's