nach oben
maschine+werkzeug 01/2013

Bauteile zum Abheben

Technik - Maschinen

Dreh-/Fräszentren - Für die qualitätsorientierte und wirtschaftliche Produktion von Flugzeug-Bauteilen setzt das Unternehmen Deharde auf das Fünf-Achsen-CNC-Hochleistungsbearbeitungszentrum C 60 U von Hermle.

Quartett von Hermle

Damit nimmt Deharde eine gewisse Sonderstellung ein. Entsprechend mussten immer wieder Investitionen in Maschinen, Hallen, Werkzeuge, Qualitätssicherung und natürlich in Fachpersonal getätigt werden. »Um besser auf die globalisierte Produktion und die damit gestiegenen Anforderungen reagieren zu können, haben wir unser Geschäftsmodell angepasst und uns einerseits breiter und andererseits doch fokussierter aufgestellt«, erklärt Markus Stocker, Leiter der Zerspanungsabteilung von Deharde Maschinenbau Helmut Hoffmann GmbH in Varel und ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet.

Der Fokus verlagerte sich beispielsweise weg von der Lohnfertigung für wenige große Kunden hin zu schlüsselfertigen Projekten für verschiedene Kunden. Deharde entwickelte sich vom lokalen zum international gefragten Technologie-Partner weiter, der nicht nur die klassische Zerspanung, sondern die Fertigung komplexer Teile in höchster Präzision anbieten kann.

Folgerichtig musste auch das Equipment angepasst werden und in diesem Zusammenhang ging der Hersteller hinsichtlich Neubeschaffung von Bearbeitungszentren keinerlei Kompromisse ein. Markus Stocker setzte vor allem auf die Fünf-Achsen-CNC-Hochleistungsbearbeitungszentren der C-Baureihen von der Berthold Hermle AG, mit denen er schon in früheren Jahren beste Erfahrungen gemacht hatte. Er erachtete die Maschinen ideal für die anspruchsvolle Bearbeitung hochwertiger Flugzeug- und Automotive-Komponenten und investierte entsprechend.

Den Anfang machte im Jahr 2011 das Fünf-Achsen-CNC-Hochleistungsbearbeitungszentrum Hermle C 60 U mit einem Arbeitsbereich von 1200 Millimeter auf der X-Achse, 1300 Millimeter auf der Y-Achse und 900 Millimeter auf der Z-Achse. Das C 60 U ist konsequent ausgelegt zur Fünf-Achsen-Komplett- und Simultan-Bearbeitung größerer Werkstücke bis 2500 Kilogramm Gewicht. Das Flaggschiff der C-Baureihe von Hermle ist unter anderem mit einem NC-Schwenkrundtisch (Abmessungen 1350 x 1200 Millimeter) und einer leistungsstarken Hauptspindel mit 18000 Umdrehungen pro Minute sowie HSK-A63-Werkzeugaufnahme ausgestattet.

Darüber hinaus stehen ein Werkzeugmagazin mit 70 Plätzen und eine spezielle Zusatzausrüstung mit einem Hochgenauigkeitspaket für die X-, Y-, A- und C-Achse sowie eine Sonderpalette (1350 x 1100 Millimeter) mit T-Nuten zur Verfügung. Damit eignet sich das Bearbeitungszentrum schon in einer nur leicht angepassten Standardausführung hervorragend für die hochanspruchsvolle Präzisionsbearbeitung von Luftfahrt- und Automotive-Teilen. Markus Stocker ist nicht nur von Leistungsfähigkeit der Bearbeitungszentren von Hermle, sondern auch von dem sehr guten Service überzeugt.

Da sich der Erfolg mit dem neuen Fünf-Achsen-CNC-Hochleistungsbearbeitungszentrum buchstäblich umgehend einstellte und weil schnellstens weitere Kapazitäten geschaffen werden mussten, folgten weitere Bestellungen von Hermle-Bearbeitungszentren. Deharde beschaffte sich innerhalb weniger Monate die Modelle C 42 U und C 22 U sowie ein weiteres Bearbeitungszentrum vom Typ C 60 U.

  • Markus Stocker (links), Leiter Zerspanung, und Bernd Bredekorn, CNC-Fräser bei der Deharde Maschinenbau Helmut Hoffmann GmbH, stehen an einem Hermle-Bearbeitungszentrum C 60 U.

    Markus Stocker (links), Leiter Zerspanung, und Bernd Bredekorn, CNC-Fräser bei der Deharde Maschinenbau Helmut Hoffmann GmbH, stehen an einem Hermle-Bearbeitungszentrum C 60 U.

  • Das C 60 U bietet ein Werkzeugmagazin mit 70 Plätzen und die Heidenhain-Steuerung iTNC 530.

    Das C 60 U bietet ein Werkzeugmagazin mit 70 Plätzen und die Heidenhain-Steuerung iTNC 530.

  • Bei Deharde kommen auch die Bearbeitungszentren C 22 U und C 42 U zum Einsatz.

    Bei Deharde kommen auch die Bearbeitungszentren C 22 U und C 42 U zum Einsatz.

  • Zum Teilespektrum gehören auch Windkanalmodelle (im Bild Bombardier).

    Zum Teilespektrum gehören auch Windkanalmodelle (im Bild Bombardier).

  • Der NC-Schwenkrundtisch des C60 U kann Werkstücke mit 2500 Kilogramm Gewicht bearbeiten.

    Der NC-Schwenkrundtisch des C60 U kann Werkstücke mit 2500 Kilogramm Gewicht bearbeiten.

  • Automobilteil aus Aluminium.

    Automobilteil aus Aluminium.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Berthold Hermle AG Maschinenfabrik

Industriestraße 8-12
DE 78559 Gosheim
Tel.: 07426-95-0
Fax: -6109

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

IPM: Additive Manufacturing Forum in Berlin


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's