nach oben
03.05.2018

Bahr optimiert Tripod-Kinematik für großformatigen 3D-Druck

Der neue 3D-Druckeraufbau von Bahr mit großem Druckbereich und geräumiger Installationsebene für die elektronische Antriebs- und Steuerungstechnik. Bild: Bahr Modultechnik

Der neue 3D-Druckeraufbau von Bahr mit großem Druckbereich und geräumiger Installationsebene für die elektronische Antriebs- und Steuerungstechnik. Bild: Bahr Modultechnik

Das in Sandwich-Bauweise konstruierte System ist für große Druckbereiche in allen Abmessungen frei konfigurierbar. Die bauteiloptimierte Tripod-Kinematik wird von einem Grundgerüst aus drei Profilachsen der Baureihe CLL 60 in elegantem Curve-Design getragen. Die Antriebseinheiten bestehen aus hochpräzisen Kugelgewindespindeln mit Kugelgewindemuttern, die bei einem Wechselspiel von lediglich 0,02 mm eine Maximalabweichung von höchstens 50 ?m bei 300 mm Hub aufweisen.


An den mittels Laufrollenführung verfahrenen Führungsschlitten können wahlweise jeweils zwei, drei oder vier Gelenkarme aus leichtem, hochstabilem Aluminium zur Positionierung des Druckkopfes montiert werden. In das Achsprofil integrierte Präzisionswellen gewährleisten eine geräuscharme, exakte Führung des spielfrei einstellbaren Führungssystems und gleichen materialbedingte Ausdehnungsdifferenzen aus. Weil einschließlich der Spindeln nun alle mechanischen Antriebs- und Führungskomponenten vollständig im Inneren der Druckkammer installiert sind, steht unterhalb der Druckplatte noch mehr leicht zugänglicher Raum für den Einbau der vom Anwender bevorzugten Motoren und Steuerungstechnik zur Verfügung. Ins Profil eingelassene Montagenuten vereinfachen die optionale Einpassung verschiedenster Seitenverkleidungen aus Glas, Plexiglas, Aluminium oder Verbundwerkstoffen. Mit ihren laserzugeschnittenen Stahlplatten für Steuerungseinheit, Druckbett und Dachabdeckung lässt sich die gesamte Anlage schnell montieren und an den Profilachsen ausrichten.

Rapidtech, Halle 2, Stand 918

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's