nach oben
29.11.2018

Automatisierte Polier- und Schleifanlagen von SHL glänzen bei Haushaltswaren

Zum Schleifen und Polieren von Topfdeckeln aus Edelstahl hat SHL aus Böblingen für einen namhaften Haushaltswarenanbieter eine automatisierte Anlage mit zwei Schleif- sowie zwei Polier- und Scotch-Zellen mit vier Robotern realisiert.


Top Oberflächen für Küchenmesser

Auch bei Küchenmessern gilt: Sie müssen nicht nur gut in der Hand liegen, sondern ansehnlich sein und Lifestyle ausdrücken. „Optik und Haptik stehen im Vordergrund“, meint Thomas Magnussen, Key-Account-Manager bei SHL. Sein Team hat eine Schleifanlage mit drei Robotern für die Bearbeitung von Messergriffen aus Kunststoff entwickelt. Kunde ist ein namhafter Hersteller von Haushaltswaren in Deutschland, der großen Wert darauf legt, dass das Messer mit dem Griff eine homogene Einheit in perfekter Oberflächenqualität bildet. SHL hat dazu eine Zelle für die Nassbearbeitung konstruiert, in der Roboter arbeiten, die speziell für Freiformflächen ausgelegt sind, so dass 3D-Konturen und dekorative Oberflächen optimal bearbeitet werden können.

  • Die Anlage von SHL zum Schleifen und Polieren von Topfdeckeln erzielt sehr gute Oberflächenqualitäten. Bild: SHL

    Die Anlage von SHL zum Schleifen und Polieren von Topfdeckeln erzielt sehr gute Oberflächenqualitäten. Bild: SHL

  • Der Bediener kann Bearbeitungsschritte einfach und schnell über die HMI-Oberfläche eingeben. Bild: SHL

    Der Bediener kann Bearbeitungsschritte einfach und schnell über die HMI-Oberfläche eingeben. Bild: SHL

  • Thomas Koch ist Executive Vice President Sales bei SHL Automation Inc. in den USA. Bild: SHL

    Thomas Koch ist Executive Vice President Sales bei SHL Automation Inc. in den USA. Bild: SHL

  • Jan-Niklas Merkel ist SHL-Projektleiter bei der für den amerikanischen Kunden entwickelten Anlage. Bild: SHL

    Jan-Niklas Merkel ist SHL-Projektleiter bei der für den amerikanischen Kunden entwickelten Anlage. Bild: SHL

  • Die Messergriffe eines namhaften deutschen Herstellers erhalten ihren perfekten Schliff in Nassbearbeitung. Bild: SHL

    Die Messergriffe eines namhaften deutschen Herstellers erhalten ihren perfekten Schliff in Nassbearbeitung. Bild: SHL

  • Kennt die hohen Anforderungen seiner Kunden: Key-Account-Manager Thomas Magnussen bei SHL. Bild: SHL

    Kennt die hohen Anforderungen seiner Kunden: Key-Account-Manager Thomas Magnussen bei SHL. Bild: SHL

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Die Roboter bearbeiten die Rohteile in Linie nacheinander. Dabei kommen spezielle Maschinen für die Nassbearbeitung zum Einsatz. Basis des Konzepts bilden Schleifmaschinen FKS 250/450 mit Ihrer maximalen Flexibilität und die EKS mit zwei Modulen übereinander. Spezielle Lager und die Verwendung von Edelstahl gewährleisten den zuverlässigen Einsatz in der Nassbearbeitung auch unter härtesten Bedingungen. Die Nassbearbeitung hat den Vorteil, dass sie das Schmelzen des Kunststoffs während der Bearbeitung verhindert. „Die vier FKS, die am letzten Roboter zum Einsatz kommen, sind zudem frei drehbar, und es kann sowohl parallel zwischen den Kontaktscheiben als auch stand alone geschliffen werden. Wir erreichen dadurch alle Zonen zuverlässig“, schildert Thomas Magnussen. Damit erfüllt SHL die Anforderungen des Kunden voll und ganz.


Nach Einschätzung von SHL besitzt der Haushaltswaren-Sektor Wachstumspotenzial. Der Wunsch der Konsumenten nach hochwertigen und schönen Produkten fordert hochwertige Bearbeitungen. Für Thomas Magnussen ein Einsatzgebiet, in dem automatisierte Schleif- und Polierlösungen punkten können.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

SHL AG

Spaichinger Weg 14
DE 78583 Böttingen
Tel.: 07429-9304-0
Fax: 07429-9304-50

Aktuelle Videos

Haimer: Mit durchgängiger Prozesskette das Werkzeugmanagement optimiert


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's