nach oben
29.11.2018

Automatisierte Polier- und Schleifanlagen von SHL glänzen bei Haushaltswaren

Zum Schleifen und Polieren von Topfdeckeln aus Edelstahl hat SHL aus Böblingen für einen namhaften Haushaltswarenanbieter eine automatisierte Anlage mit zwei Schleif- sowie zwei Polier- und Scotch-Zellen mit vier Robotern realisiert.

Haushaltswaren sind längst keine reinen Gebrauchsgegenstände mehr. Im Gegenteil: Das Auge isst mit, und so müssen Töpfe, Pfannen oder Messer auch ansprechend designt sein. Dementsprechend hoch sind die Anforderungen an die Oberflächen. Für SHL, Spezialist für robotergestütztes Schleifen, Polieren und Entgraten, gewinnt dieser Industriezweig an Bedeutung.

  • Die Anlage von SHL zum Schleifen und Polieren von Topfdeckeln erzielt sehr gute Oberflächenqualitäten. Bild: SHL

    Die Anlage von SHL zum Schleifen und Polieren von Topfdeckeln erzielt sehr gute Oberflächenqualitäten. Bild: SHL

  • Der Bediener kann Bearbeitungsschritte einfach und schnell über die HMI-Oberfläche eingeben. Bild: SHL

    Der Bediener kann Bearbeitungsschritte einfach und schnell über die HMI-Oberfläche eingeben. Bild: SHL

  • Thomas Koch ist Executive Vice President Sales bei SHL Automation Inc. in den USA. Bild: SHL

    Thomas Koch ist Executive Vice President Sales bei SHL Automation Inc. in den USA. Bild: SHL

  • Jan-Niklas Merkel ist SHL-Projektleiter bei der für den amerikanischen Kunden entwickelten Anlage. Bild: SHL

    Jan-Niklas Merkel ist SHL-Projektleiter bei der für den amerikanischen Kunden entwickelten Anlage. Bild: SHL

  • Die Messergriffe eines namhaften deutschen Herstellers erhalten ihren perfekten Schliff in Nassbearbeitung. Bild: SHL

    Die Messergriffe eines namhaften deutschen Herstellers erhalten ihren perfekten Schliff in Nassbearbeitung. Bild: SHL

  • Kennt die hohen Anforderungen seiner Kunden: Key-Account-Manager Thomas Magnussen bei SHL. Bild: SHL

    Kennt die hohen Anforderungen seiner Kunden: Key-Account-Manager Thomas Magnussen bei SHL. Bild: SHL

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Ansprechend gestaltetes Essbesteck oder Kochgeschirr erheben so manchen Tisch zur Tafel. Käufer lassen sich von den Funktionen beeindrucken, aber Design ist nicht weniger wichtig, heißt es beim Handelsverband Koch- und Tischkultur. Jens-Heinrich Beckmann vom Industrieverband Schneid- und Haushaltswaren bestätigt: „Es reicht nicht mehr, dass Dinge Gebrauchsgegenstände sind, sie müssen auch exotisch dargestellt sein.“ Die Hersteller reagieren auf diese Trends und legen ihr Augenmerk verstärkt auf Gestaltung und Haptik.

SHL hat diese Entwicklungen erkannt und Anlagen konstruiert, die Haushaltswaren flexibel und automatisiert schleifen und polieren. „Die Anforderungen sind klar definiert. Die Oberflächen müssen makellos sein, um den Kunden zu überzeugen“, weiß Thomas Koch, Executive Vice President Sales bei SHL Automation Inc. in den USA. Unter seiner Regie lieferte SHL eine komplexe Anlage zum Schleifen und Polieren von Topfdeckeln aus Edelstahl an einen namhaften Hersteller.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

SHL AG

Spaichinger Weg 14
DE 78583 Böttingen
Tel.: 07429-9304-0
Fax: 07429-9304-50

Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's