nach oben
maschine+werkzeug 01/2019

Automation für Tüftler

Extra Fertigungslösungen

Automatisierung – Seit Bauer Frästechnik ein Bearbeitungszentrum von DMG Mori in Kombination mit einer Automation von Lang Technik angeschafft hat, hat der Hersteller aus dem niederbayerischen Arnstorf mehr Kapazitäten für kleine Serien. Auch den Mitarbeitern kommt das zugute.


Simple Bedienung

Die zweite Inbetriebnahme war bei Bauer Frästechnik in Arnstorf. Bereits am zweiten Tag wurde produziert. Für die Schulung hat Lang eineinhalb Stunden veranschlagt, was Mario Ecker sehr kurz erschien. »Die Schulung war aber schon nach der Hälfte der Zeit fertig«, sagt Mario Ecker begeistert. Die Bedienung ist laut Mario Ecker so einfach, dass er das jedem in einer halben Stunde erklären könne – für Automatisierungseinsteiger ideal. Dass keine Roboterkenntnisse notwendig sind, war für Matthias Eberl ein wichtiges Argument.

Ein zweiter Grund für die Anschaffung der Robo-Trex war für den Qualitätsmanager die Entlastung der Facharbeiter: »Gerade bei den vielen Kleinserien stand vorher immer ein Facharbeiter an der Maschine, um zu rüsten. Mit der Automatisierung können wir anspruchsvollere Aufgaben wie neue Programme übernehmen und sind nicht mehr so stark an die Maschine gebunden wie vorher.«
Das Rüsten schafft Mario Ecker in zehn Sekunden: Tür auf, Wagen raus, Tür zu, Start. Und ganz wichtig: Die Maschine läuft weiter. Weiter lobt er den im Vergleich zu anderen günstigen Preis der Robo-Trex. Außerdem nutzt der Mitarbeiter seine DMU 60 evo linear immer wieder auch für Einzelteile und bleibt auf diese Weise flexibel. »Dazu schalte ich die Automation einfach aus und schon hab ich ein einfaches, gut zugängliches Bearbeitungszentrum«, beschreibt Ecker.

Einen riesigen Zeitgewinn haben die Mitarbeiter vor allem durch das Vorprägen. »Das definierte Spannen am Schraubstock ist mit das Herzstück der Automationslösung«, betont Oliver Scheuerecker. Gerade bei den wiederkehrenden Kleinserien ist das von Vorteil. Mario Ecker verdeutlicht: »Früher hab ich viereinhalb Stunden für das Rüsten gebraucht. Jetzt – durch das 120er-Werkzeugmagazin und das Nullpunktspannsystem – bin ich in einer halben Stunde fertig. Das ist irre, was man sich beim zweiten Mal an Zeit spart.«

  • Die ›Robo-Trex‹ wurde im Herbst 2017 zum ersten Mal an die ›DMU 60 evo linear‹ von DMG Mori angebunden – mit Bravour. Bild: maschine+werkzeug

    Die ›Robo-Trex‹ wurde im Herbst 2017 zum ersten Mal an die ›DMU 60 evo linear‹ von DMG Mori angebunden – mit Bravour. Bild: maschine+werkzeug

  • Bild: maschine+werkzeug

    Einfache Bedienung: An der Roboteranlage ist ein Tablet mit Start-/Stopp-Button montiert. Bild: maschine+werkzeug

  • Die meisten Frästeile von Bauer Frästechnik – zum Beispiel dieser Systemblock – sind aus Aluminium. Bild: maschine+werkzeug

    Die meisten Frästeile von Bauer Frästechnik – zum Beispiel dieser Systemblock – sind aus Aluminium. Bild: maschine+werkzeug

  • Rundum zufrieden mit dem Projektablauf (von links nach rechts): Giuseppe Semeraro, Oliver Scheuerecker, Mario Ecker, Matthias Eberl, Georg Bauer, Bauer Junior und Fertigungsleiter Erich Golginger. Bild: maschine+werkzeug

    Rundum zufrieden mit dem Projektablauf (von links nach rechts): Giuseppe Semeraro, Oliver Scheuerecker, Mario Ecker, Matthias Eberl, Georg Bauer, Bauer Junior und Fertigungsleiter Erich Golginger. Bild: maschine+werkzeug

  • Aus einem Aluminiumblock bekommt der Lohnfertiger insgesamt vier Führungsschienen heraus. Bild: maschine+werkzeug

    Aus einem Aluminiumblock bekommt der Lohnfertiger insgesamt vier Führungsschienen heraus. Bild: maschine+werkzeug

  • Immer wenn eine Führungsschiene fertig ist, wird sie abgebrochen und die nächste kann gefräst werden. Bild: maschine+werkzeug

    Immer wenn eine Führungsschiene fertig ist, wird sie abgebrochen und die nächste kann gefräst werden. Bild: maschine+werkzeug

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Bauer Frästechnik GmbH

Schickanöderfeld 4
DE 94424 Arnstorf
Tel.: +49 - 8723 - 3524

DMG MORI Aktiengesellschaft

Gildemeisterstr. 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-74-0
Fax: 05205-74-3009

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

VDW: Metav 2020 Preview - Industrie 4.0 im Fokus


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's