nach oben
maschine+werkzeug 10/2011

Automation für den Erfolg

Technik

Bearbeitungszentren - Mit dem Strategieschwenk vom Motorsport- zum Präzisionsteile-Spezialisten und mit dem für einen kleineren Mittelständler sehr hohen Automatisierungsgrad in der Produktion, richtete sich das im Elsass ansässige Unternehmen GAT beizeiten für eine erfolgreiche Zukunft aus.

Aufwendigste Konturen, materialtechnische Herausforderungen, engste Toleranzen, drängende Liefertermine – wer sich wie die deutsch-französischen Schwester-Unternehmen GÄTMO Fahrzeugbau und GAT Gaertner Automobile Technology lange Jahre mit der Entwicklung sowie Fertigung hoch beanspruchter Rennsport-Motoren und -Fahrzeuge befasst, den kann bezüglich Bearbeitung von Präzisionsteilen eigentlich nichts mehr aus der Ruhe bringen.

Im Grunde genommen ist das genaue Gegenteil der Fall, denn als vor gut 40 Jahren die Firma GÄTMO Fahrzeugbau ins Leben gerufen wurde, drehte sich zunächst alles um Entwicklung und Bau von Motorsportfahrzeugen für die Segmente ›Formel Junior‹, ›Formel König‹ und ›Formel 3‹ sowie um Rallyefahrzeuge. Zunächst in Baden-Württemberg ansässig, erkannte man nach einigen Jahren die Notwendigkeit, die zahlreicher werdenden Einzelteile nicht nur zu entwickeln und extern herstellen zu lassen, sondern aus Flexibilitäts- und Zeitgründen selbst zu produzieren.

Auf der Suche nach einem geeigneten Produktionsstandort, und dem schon damals heftig umworbenen qualifizierten Fachpersonal, wurde GÄTMO (kommt von Gaertner Motoren) schließlich im elsässischen Hatten fündig und richtete sich dort auch fertigungstechnisch ein. In über 30 Jahren Motoren- und Fahrzeugbau für die genannten Bereiche sammelten sich außerordentliche Erfahrungen gerade in der mechanischen Bearbeitung an.

  • Hermles High-End-Fertigungssystem besteht aus einem CNC-Fünfachs-Hochleistungsbearbeitungszentrum C 40 U sowie dem Robotersystem RS 2.

    Hermles High-End-Fertigungssystem besteht aus einem CNC-Fünfachs-Hochleistungsbearbeitungszentrum C 40 U sowie dem Robotersystem RS 2.

  • Blick in das Werkstückmagazin des RS 2 mit 50 Palettenplätzen, die sehr flexibel genutzt werden können.

    Blick in das Werkstückmagazin des RS 2 mit 50 Palettenplätzen, die sehr flexibel genutzt werden können.

  • Arbeitsraum des BAZ C 40 U mit dem NC-Schwenkrundtisch. Die Palette mit Werkstück wird per Roboter beschickt.

    Arbeitsraum des BAZ C 40 U mit dem NC-Schwenkrundtisch. Die Palette mit Werkstück wird per Roboter beschickt.

  • »Die technische Verfügbarkeit und der Service haben entscheidende Bedeutung. Daher gehen wir keine Experimente ein und bauen auf die gelebte Partnerschaft mit Hermle.« Martin Gaertner, Geschäftsleitung von GAT Gaertner Automotive Technology

    »Die technische Verfügbarkeit und der Service haben entscheidende Bedeutung. Daher gehen wir keine Experimente ein und bauen auf die gelebte Partnerschaft mit Hermle.« Martin Gaertner, Geschäftsleitung von GAT Gaertner Automotive Technology

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Berthold Hermle AG Maschinenfabrik

Industriestraße 8-12
DE 78559 Gosheim
Tel.: 07426-95-0
Fax: -6109

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's