nach oben
maschine+werkzeug 07/2016

Aufträge parallel bearbeiten

Maschinen

Sägen - Das Kommissionieren von schwerem Edelstahlstangenmaterial birgt Gefahrenpotenzial. Zudem können bei parallel zu bearbeitenden Aufträgen leicht Fehler unterlaufen. Behringer empfiehlt daher vollautomatisierte Sägeanlagen.

Produktionsoptimierung und Effektivitätssteigerung mit Hilfe vollautomatisierter Anlagen im Edelstahlhandel rechnen sich binnen kurzer Zeit. Denn ein perfekt angepasstes System aus automatisierten Fördersystemen, einer leistungsstarken Sägelösung und flexibler Abschnittsortierung spart enorm Zeit, da notwendige Nebentätigkeiten, wie Beladen oder Kommissionieren, hauptzeitparallel erfolgen können.

Gerade im Edelstahlhandel sind große Serien eher selten, Einzelschnitte und häufige Stangenwechsel die Regel. Dem Materialhandling fällt dementsprechend eine große Rolle zu. Bei der Automatisierung stehen Flexibilität und Bedienerfreundlichkeit an oberster Stelle. Der Bediener wird durch die Anlage maximal unterstützt und kann sich schwerpunktmäßig um die Materialbereitstellung kümmern.

Die Beladung des zufuhrseitigen Stangenlademagazins erfolgt in der Regel mittels Hallenkran oder Stapler direkt aus dem Lager. Alternativ ist ebenso die direkte Anbindung eines Kassettenlagers möglich. Durch die eindeutige Facheinteilung können die Sägeaufträge einfach auf die verschiedenen Ausgangsmaterialien verteilt und bearbeitet werden. Markierungen vor dem Trennen ermöglichen nach dem Schnitt eine genaue Zuordnung der Abschnitte.

  • Zufuhrseitig gelangen die Edelstahlstangen zunächst per Hallenkran auf einen Querförderer. Die Stäbe werden mittels eines Dorns vereinzelt, auf die Zufuhrrollenbahn geschoben und in die Sägeanlage befördert.

    Zufuhrseitig gelangen die Edelstahlstangen zunächst per Hallenkran auf einen Querförderer. Die Stäbe werden mittels eines Dorns vereinzelt, auf die Zufuhrrollenbahn geschoben und in die Sägeanlage befördert.

  • Abfuhrseitig nimmt ein Abschnittgreifer die gesägten Teile auf und transportiert sie zur entsprechenden Sortierbox.

    Abfuhrseitig nimmt ein Abschnittgreifer die gesägten Teile auf und transportiert sie zur entsprechenden Sortierbox.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Behringer GmbH Maschinenfabrik und Eisengießerei

Industriestraße 23
DE 74912 Kirchardt
Tel.: +49 - 7266 - 207 0
Fax: +49 - 7266 - 207 500

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's