nach oben
maschine+werkzeug 07/2016

Auf zur digitalen Transformation

Maschinen

Drehen/Fräsen - Zur AMB zeigt DMG Mori einen Querschnitt seiner Produkte: Auf 2.000 Quadratmetern präsentiert der Werkzeugmaschinenhersteller rund 30 Exponate aus den Bereichen Drehen, Fräsen und Advanced Technologies.

Produktive Schwerzerspanung

Auf steigende Bauteilanforderungen reagiert DMG Mori mit zukunftssicherer CNC-Technik. Ein Beispiel ist die neue ›DMC 160 U Duoblock‹, die ab der diesjährigen AMB verfügbar ist. Das Fünf-Achs-Universalbearbeitungszentrum mit Palettenwechsler basiert auf dem bewährten Duoblock-Prinzip, das in der vierten Generation 30 Prozent mehr Stabilität und Genauigkeit bietet, während der Energieverbrauch um 30 Prozent gesenkt wurde. Innovative Highlights der Weltpremiere sind die neue ›5X-Torquemaster‹-Getriebespindel mit einem Drehmoment von 1.800 Newtonmeter und der von 1.250 auf 1.600 Millimeter vergrößerte Verfahrweg in Y-Richtung.

Im allgemeinen Maschinenbau, in der Luftfahrtindustrie sowie in der Automobilindustrie – beispielsweise in der Bearbeitung von Fahrwerkteilen und Motorblöcken – gehört die Schwerzerspanung zum Fertigungsalltag. Die stabile Konstruktion des patentierten Duoblock-Konzepts bietet hier die perfekte Grundlage für eine produktive und zugleich hochpräzise Bearbeitung auf der DMC 160 U Duoblock.

Darüber hinaus unterstützen die umfangreichen Kühlmaßnahmen in Maschinenbett und -ständer sowie in den breiten Linearführungen, Antrieben und der Spindel die Langzeitgenauigkeit des Universalbearbeitungszentrums. Der Palettenwechsler belädt das neue Bearbeitungszentrum DMC 160 U Duoblock mit bis zu 4.000 Kilogramm schweren Werkstücken. Verfahrwege von 1.600 mal 1.600 mal 1.100 Millimeter erlauben dabei große Bauteilabmessungen.

  • Mit dem Celos-System können laut DMG Mori 30 Prozent bei der Rüstzeit eingespart werden.

    Mit dem Celos-System können laut DMG Mori 30 Prozent bei der Rüstzeit eingespart werden.

  • Die ›DMC 160 U Duoblock‹ bietet in der vierten Generation mehr Stabilität und Genauigkeit.

    Die ›DMC 160 U Duoblock‹ bietet in der vierten Generation mehr Stabilität und Genauigkeit.

  • Die ›DMC 210 U‹ eignet sich für den Maschinenbau, die Luftfahrtindustrie und den Werkzeug- und Formenbau.

    Die ›DMC 210 U‹ eignet sich für den Maschinenbau, die Luftfahrtindustrie und den Werkzeug- und Formenbau.

  • Die ›DMU 90 P Duoblock‹ ermöglicht einen preisgünstigen Einstieg in die Schwerzerspanung.

    Die ›DMU 90 P Duoblock‹ ermöglicht einen preisgünstigen Einstieg in die Schwerzerspanung.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

DMG Europe Holding AG

Sulzer-Allee 70
CH 8404 Winterthur
Tel.: 0041 58 611-5421

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VisCheck: Cobots als Maschinenbediener


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's