nach oben
22.01.2018

Agilität steigern durch Prozessinnovationen

Im Mai 2018 startet das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen zusammen mit dem Lean Enterprise Institut einen breit angelegten Unternehmensvergleich. Ziel des Projekts „Konsortial-Benchmarking Production Systems 4.0 – Steigerung der Agilität durch Prozessinnovationen“ ist es, gemeinsam mit einem Industriekonsortium erfolgreiche und praxiserprobte Ansätze zur Weiterentwicklung von Produktionssystemen zu identifizieren.

Production Systems 4.0 – Steigerung der Agilität durch Prozessinnovationen. Bild: WZL

Im Rahmen des Konsortial-Benchmarkings haben die Partner Gelegenheit, in einem offenen Dialog Erkenntnisse und Erfahrungen auszutauschen und praxisnahe Anregungen für ihren eigenen Verantwortungsbereich mitzunehmen – sowohl in Diskussion untereinander wie auch mit den ausgewählten Successful-Practice-Unternehmen. Die Successful-Practices werden anhand eines Fragenkatalogs ermittelt, den die Konsortialpartner zu Beginn des Projekts aktiv mitgestalten. Interessierte Unternehmen können sich dem Industriekonsortium gerne anschließen.

Das Konsortial-Benchmarking beginnt im Mai 2018 und wird durch Unternehmensbesuche der Konsortialpartner abgerundet. Die Projektteilnehmer können so die Gelegenheit nutzen, besonders erfolgreiche Konzepte während der eintägigen Unternehmensbesuche vor Ort kennenzulernen. In der Abschlusskonferenz im Frühjahr 2019 werden die „Successful Practice-Unternehmen“ vorgestellt und geehrt.

Unternehmensinformation

Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen

Campus-Boulevard 30
DE 52074 Aachen
Tel.: 0241-80-27415

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's