nach oben
maschine+werkzeug 07/2019

Durchgängige Vernetzung

Industrie 4.0

Hightech-Maschinen mit durchgängiger Konnektivität, das My-DMG-Mori-Kundenportal, kundenorientierte Automationslösungen und Lösungen für Additive Manufacturing zeigt DMG Mori auf der EMO 2019 in Hannover unter dem Leitmotiv ›Digitale Zukunft aktiv gestalten‹.


Additive Manufacturing

Vier vollständige Prozessketten für additive Verfahren mit Pulverbett und Pulverdüse machen den Maschinenhersteller zu einem globalen Full-Liner im Additive Manufacturing. Die Pulverbettmaschinen der Lasertec-SLM-Baureihe sind für eine produktive Herstellung komplexer Werkstücke konzipiert. Die Präzision des selektiven Laserschmelzens realisiert anspruchsvolle Geometrien, die mit konventionellen Methoden nicht zu fertigen sind.

Das ›DMC 65 FD Mono Block‹ besitzt einen automatischen Palettenwechsler für insgesamt drei Paletten. Bild: DMG Mori

Das ›DMC 65 FD Mono Block‹ besitzt einen automatischen Palettenwechsler für insgesamt drei Paletten. Bild: DMG Mori

Die Baureihe umfasst die erfolgreiche Lasertec 30 SLM der zweiten Generation mit einem Bauraum von 300 mal 300 mal 300 Millimetern und die aufgrund ihres Fokusdurchmessers von lediglich 35 Mikrometern hochgenaue Lasertec 12 SLM. Der schnelle Pulverwechsel mittels Replug-Pulvermodul erfolgt in unter zwei Stunden. Die Optomet-Software ermöglicht Anwendern außerdem eine automatische Berechnung der Prozessparameter für den 3D-Druck in Tagen statt in Monaten. Beispielsweise lassen sich damit die Schichtstärken frei berechnen, was einen schnelleren und produktiveren Aufbau des Bauteils ermöglicht.

Als Pulverdüsenmaschine vor allem für größere Werkstücke bis zu einem Durchmesser von 500 mal 400 Millimeter und einem Gewicht von 600 Kilogramm vereint die ›Lasertec 65 3D Hybrid‹ den Aufbau von Werkstücken mittels Laserauftragsschweißen und die Fünf-Achs-Simultan-Fräsbearbeitung in einer Aufspannung. Dieser hybride Ansatz ermöglicht die Herstellung hochkomplexer Geometrien in Fertigteilqualität sowie den Einsatz verschiedener Materialien in einem Bauteil.

DMG Mori zeigt auf der EMO die Programmierung unterschiedlicher Schleifarten mittels seiner exklusiven Technologiezyklen. Bild: DMG Mori

DMG Mori zeigt auf der EMO die Programmierung unterschiedlicher Schleifarten mittels seiner exklusiven Technologiezyklen. Bild: DMG Mori

Zur EMO präsentiert DMG Mori die Lasertec 65 3D Hybrid mit einer Reihe von Überwachungs- und Kalibriersensoren, die die Prozesssicherheit erhöhen und die Qualität der additiv gefertigten Bauteile nochmals steigern. Darüber hinaus eignet sich das Laserauftragsschweißen für die Reparatur von Werkzeugen. Auf der Leitmesse für Metallbearbeitung in Hannover zeigt der Konzern hierfür ein automatisiertes Konzept.

Prozesslösungen

In den Schlüsselindustrien Luft- und Raumfahrt, Automotive, Die & Mold und Medizintechnik betreibt DMG Mori seit einigen Jahren erfolgreich seine Technology Excellence Center. Deren Ansatz besteht darin, bereits in sehr frühen Projektphasen eng mit den Kunden zusammenzuarbeiten, um optimale Fertigungskonzepte zu realisieren.

Dabei steht längst nicht mehr allein die Werkzeugmaschine im Mittelpunkt, sondern ganzheitliche Prozesslösungen inklusive Zertifizierung bis hin zum Green-Field-Projekt für die gefragten Applikationen. So kooperiert DMG Mori mit einer Reihe von Partnern, damit die optimalen Werkzeuge, Spannmittel und Automationslösungen integriert werden können. Das Leistungsangebot geht so weit, dass das Unternehmen seine Kunden in Zertifizierungsfragen unterstützt, wenn es beispielsweise um den Einstieg in eine neue Branche wie den Medical-Sektor geht. Die Technology Excellence Center bieten damit aus einer Hand alle Leistungen, die für einen erfolgreichen Projektabschluss erforderlich sind.

www.dmgmori.com


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

DMG MORI Aktiengesellschaft

Gildemeisterstr. 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-74-0
Fax: 05205-74-3009

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's