nach oben
maschine+werkzeug 07/2019

Sägenetzwerk

Sägen

Metall-Bandsägen-Spezialist Meba steht für effizienten Sägeprozess und nutzenorientierte Sägelösungen für Handwerk, Metall- und Stahlbau gleichermaßen wie für die Großindustrie.

Mit der Dünnschnitt-Technologie arbeitet die Mebaextreme energie- und ressourcenschonender. Bild: Meba

Mit der Dünnschnitt-Technologie arbeitet die Mebaextreme energie- und ressourcenschonender. Bild: Meba

Meba hat sich als mittelständisches Familienunternehmen seit vielen Jahren durch unterschiedliche Projekte für die Anforderungen der Digitalisierung fit gemacht. So entwickelt das Unternehmen mit ›Mebaconnect‹ bereits für all seine Kundengruppen smarte, für sie sinnvolle und machbare Lösungen zum vernetzten Sägen.

Zur EMO präsentiert der Sägespezialist bereits umgesetzte Projekte zur Digitalisierung, etwa die intelligente Meba-Steuerung, den hocheffektiven Meba-Teleservice oder auch den Meba-NC-Server. Zudem können Interessierte erstmals Lösungen im Bereich IoT bewundern. Die Nutzung von IoT-Diensten in Meba-Metall-Bandsägen hat zum Ziel, Maschinenzustände aus der Ferne frühzeitig erkennen zu können und im Ergebnis Störfälle und Stillstandzeiten auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Details zeigen die Experten im Rahmen von Präsentationen.

Jede Baureihe der Meba-90-Grad-Automaten unterscheidet sich in Größe, Schnittbereichen und gezielt eingesetzten technischen Features, ausgerichtet auf die jeweiligen Anforderungen der Anwender. Und doch eint die Automaten ihre pure Power, Qualität und Zuverlässigkeit. Auf der EMO gibt es drei unterschiedliche Kategorien zu sehen: Den NC-Automaten ›Mebapro 260 AP‹. Die kompakte, platzsparende Säge ebnet den Weg in die Automation und arbeitet durch ihre Serientauglichkeit eine große Anzahl an Aufträgen in kürzester Zeit ab. Der Hochleistungsautomat ›Mebamat 330‹ zeigt, was vernetztes Power-Sägen in Industrie und Stahlhandel bedeutet: Bei geringen Life-Cycle-Kosten arbeitet er seine Aufgaben im Dauereinsatz ab. Dabei sind auch Vollmaterialien aus schwer zerspanbaren Werkstoffen kein Problem, und immer mehr einzelne Arbeitsabläufe rund um den Sägeprozess werden auf intelligente Art und Weise vernetzt. Speziell Handhabungs- und Transportaufgaben, teilweise auch Bearbeitungsschritte, werden selbsttätig erledigt.

Für extreme Sägeaufgaben und Schnittleistung gibt es ›Mebaxtreme‹. Neu ausgestattet mit der Dünnschnitt-Technologie, erreicht der Geradschnittautomat in schwerer Bauweise eine drastische Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz. Ergebnis: Einsparungen, vor allem bei der Bearbeitung von wertvollen Materialien oder im Massenschnittbereich.

www.meba-saw.com

Unternehmensinformation

MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH

Lindenstraße 6-8
DE 72589 Westerheim
Tel.: 07333-9644-0
Fax: -44

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

DMG Mori: Kombiniertes Laser-Auftragsschweißen und Fünf-Achs-Fräsen von großen 3D-Metallbauteilen.


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's