nach oben
10.12.2018

Cecimo gründet Gremium für Additive Manufacturing

Cecimo, der europäische Dachverband der Werkzeugmaschinenhersteller, hat einen Ausschuss für Additive Manufacturing (AM) gegründet, um die politischen Herausforderungen und Chancen der generativen Fertigung in der EU zu diskutieren.

Mit einem neuen Ausschuss reagiert Cecimo auf die politischen Herausforderungen und Chancen der generativen Fertigung in der EU. (Bild: Cecimo)

Mit dem neuen Gremium hat die Generalversammlung von Cecimo die Position des Verbandes als europäische Interessenvertretung für die gesamte Wertschöpfungskette der AM-Industrie in Europa formalisiert. Der Ausschuss wird Cecimo bei allen aktuellen Aktivitäten bezüglich Technik, Statistik, Wirtschaft, Wirtschaft, Wirtschaft und Kommunikation im Bereich der Additiven Fertigung auf europäischer Ebene vertreten. Dazu wird sich der neue AM-Ausschuss auf allgemeine Themen konzentrieren, die für die Industrialisierung von Additive Manufacturing in Europa von entscheidender Bedeutung sind – etwa den richtigen EU-Rechtsrahmen gestalten, die Entwicklung der der benötigten Arbeitskräfte sowie den Handel und die AM-bezogenen Statistiken. Er greift dabei auch die Arbeiten der bestehenden AM-Arbeitsgruppe auf, in der die Cecimo-Mitglieder spezifische politische und geschäftliche Themen benennen, um Meinungen über gemeinsame Schritte auszutauschen und vorzuschlagen.

»Die Zukunft der europäischen Industrie liegt in der Industrialisierung innovativer Technologien, wie beispielsweise des Additive Manufacturing. Mit Gründung dieses Ausschusses geben wir allen AM-Unternehmen eine Stimme in der EU, um ihre Wettbewerbsfähigkeit, Innovation und ihr Wachstum voranzutreiben«, betont der neu ernannte Vorsitzende des Cecimo-AM-Ausschusses, Stewart Lane, Corporate Manager bei Renishaw.

»Additive Manufacturing bewegt sich in einer Vielzahl von Branchen schnell vom Prototypenbau hin zur Serienproduktion. Wir stehen kurz davor, die industrielle Akzeptanz der Technologie in Europa zu sehen. Mehr denn je ist es jetzt entscheidend, einen permanenten, von Experten geleiteten Dialog mit den politischen Entscheidungsträgern in der EU zu gewährleisten, um ein florierendes Ökosystem für AM zu schaffen. Unsere Vereinigung steht bei diesen Bemühungen seit langem an vorderster Front. Mit diesem Ausschuss bekräftigen wir unser Engagement für dieses Ziel«, bilanziert Filip Geerts, Generaldirektor der Cecimo.

Die neue Arbeitsgruppe greift auf das Fachwissen von mehr als 350 Organisationen zu, die über 15 nationale Verbände organisiert sind und von Cecimo auf europäischer Ebene vertreten werden.

Unternehmensinformation

CECIMO

Avenue Louise 66
BE 1050 Bruessel
Tel.: 00322-5027090
Fax: -5026082

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

IPM: Additive Manufacturing Forum in Berlin


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's