nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Flexibel mit fünf Achsen fertigen"

Maschinen

Bearbeitungszentren - Jongen ist bekannt für seine hochwertigen Fräswerkzeuge. Gerade im Sonderwerkzeugbereich überzeugt das Unternehmen mit hoher Flexibilität und kurzen Lieferzeiten. Dazu tragen unter anderem dreiachsige Bearbeitungszentren bei, die mit einem zwei-achsigen CNC-Drehtisch von pL Lehmann fünfachsig simultan zerspanen können.

  • Jongen nutzt dafür eine Kombina-tion aus dreiachsigem Bearbeitungszentrum und Schwenkdrehtisch. 2015 ergänzte der Hersteller seinen Maschinenpark um zwei ›DMC 1150V‹ von DMG Mori, die mit dem Schwenkdrehtisch von pL Lehmann erweitert wurden. Bild: pL Lehmann

    Jongen nutzt dafür eine Kombina-tion aus dreiachsigem Bearbeitungszentrum und Schwenkdrehtisch. 2015 ergänzte der Hersteller seinen Maschinenpark um zwei ›DMC 1150V‹ von DMG Mori, die mit dem Schwenkdrehtisch von pL Lehmann erweitert wurden. Bild: pL Lehmann

  • Der Drehtisch ›T1-520520.RR Variox‹ überzeugt laut Jongen durch Präzision, Schnelligkeit und hohe Haltekräfte. Bild: pL Lehmann

    Der Drehtisch ›T1-520520.RR Variox‹ überzeugt laut Jongen durch Präzision, Schnelligkeit und hohe Haltekräfte. Bild: pL Lehmann

  • Im Vergleich zur früheren 400er-Version weist der 500er-Drehtisch doppelt so große Klemmmomente, höhere Geschwindigkeiten und Wiederholgenauigkeiten auf. Bild: pL Lehmann

    Im Vergleich zur früheren 400er-Version weist der 500er-Drehtisch doppelt so große Klemmmomente, höhere Geschwindigkeiten und Wiederholgenauigkeiten auf. Bild: pL Lehmann

  • »Uns kam die Idee, dass sich die Strömungssonden vielleicht durch 3D-Druck besser machen ließen.« Dipl.-Ing. Katharina Kreitz, Geschäftsführerin bei Vectoflow in Gilching. Bild: Vectoflow

    »Uns kam die Idee, dass sich die Strömungssonden vielleicht durch 3D-Druck besser machen ließen.« Dipl.-Ing. Katharina Kreitz, Geschäftsführerin bei Vectoflow in Gilching. Bild: Vectoflow

  • Ein derart kompliziertes Sonder-Trägerwerkzeug erfordert viel Know-how und die passende Maschinenlösung. Bild: pL Lehmann

    Ein derart kompliziertes Sonder-Trägerwerkzeug erfordert viel Know-how und die passende Maschinenlösung. Bild: pL Lehmann

  • Um die Einbaulagen für Wendeschneidplatten zu erzeugen, ist Fünfachsbearbeitung unerlässlich. Bild: pL Lehmann

    Um die Einbaulagen für Wendeschneidplatten zu erzeugen, ist Fünfachsbearbeitung unerlässlich. Bild: pL Lehmann

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's