nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Präzise Teile aus der Zelle"

Maschinen

Fräsen - Mit einer flexiblen Fertigungszelle von Hermle fertigt der Präzisionstechnik-Spezialist Kappler jetzt deutlich produktiver. Dafür sorgen drei Fünf-Achs-Bearbeitungszentren C 42 U und ein Robotersystem RS2-L mit Doppel-Magazin für 180 Werkstückpaletten sowie 200 Zusatzwerkzeuge.

  • Frontansicht der flexiblen Fertigungszelle mit drei vollintegrierten Fünf-Achse-CNC-Bearbeitungszentren C 42 U, dem Robotersystem RS2-L und dem Doppel-Magazin für die Werkstück- und Werkzeug-Bevorratung sowie -Versorgung; mittig sind die beiden Rüstplätze zu. Bild: Hermle

    Frontansicht der flexiblen Fertigungszelle mit drei vollintegrierten Fünf-Achse-CNC-Bearbeitungszentren C 42 U, dem Robotersystem RS2-L und dem Doppel-Magazin für die Werkstück- und Werkzeug-Bevorratung sowie -Versorgung; mittig sind die beiden Rüstplätze zu. Bild: Hermle

  • Perspektivische Draufsicht auf die Flexible Fertigungszelle mit links und hinten dem Magazin-Bereich für Werkstück-Paletten, rechts im Teilbereich das Magazin für die 200 Werkzeuge, rechts vorne auch die Anbindung eines Bearbeitungszentrums C 42 U und mittig der Roboter, der als multifunktionales System sowohl für das Handling der Werkstück-Paletten als auch der Wechselwerkzeuge zuständig ist. Bild: Hermle

    Perspektivische Draufsicht auf die Flexible Fertigungszelle mit links und hinten dem Magazin-Bereich für Werkstück-Paletten, rechts im Teilbereich das Magazin für die 200 Werkzeuge, rechts vorne auch die Anbindung eines Bearbeitungszentrums C 42 U und mittig der Roboter, der als multifunktionales System sowohl für das Handling der Werkstück-Paletten als auch der Wechselwerkzeuge zuständig ist. Bild: Hermle

  • Arbeitsraum eines Fünf-Achs-Bearbeitungszentrums C 42 U. Bild: Hermle

    Arbeitsraum eines Fünf-Achs-Bearbeitungszentrums C 42 U. Bild: Hermle

  • Die Kappler-Experten vor der flexiblen Fertigungszelle (von links): Rainer Gottschling, Geschäftsführer, Sven Faas, Planung/Programmierung/Anlagen-Betreuung, und Alexander Roeth, technischer Betriebsleiter. Bild: Hermle

    Die Kappler-Experten vor der flexiblen Fertigungszelle (von links): Rainer Gottschling, Geschäftsführer, Sven Faas, Planung/Programmierung/Anlagen-Betreuung, und Alexander Roeth, technischer Betriebsleiter. Bild: Hermle

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's