nach oben
maschine+werkzeug 07/2014

46 Maschinen im neuen Design

Technik - Maschinen

Werkzeugmaschinen - Als größter Aussteller auf der AMB hat DMG Mori wieder viele Neuheiten zu bieten. Gezeigt werden insgesamt 46 Hightech-Maschinen durchweg im neuen Design, davon 29 mit Celos. Highlights sind drei Weltpremieren.

DMU 125 P Duoblock

Die neue DMU 125 P Duoblock setzt einen neuen Maßstab in der Fünf-Achs-Bearbeitung mit 30Prozent verbesserter Präzision, Performance und Effizienz. Die hochstabile Duoblock-Bauweise ermöglicht höchste Zerspanleistung und maximale Präzision bei hoher Dynamik. Wie alle Duoblock der vierten Generation bietet auch die DMU 125 P Duoblock von Aerospace bis Werkzeug- und Formenbau beste Voraussetzungen für die universelle Präzisionszerspanung.

Dafür sorgen unter anderem umfangreiche Kühlmaßnahmen. So werden beispielsweise die Motoren in der B- und C-Achse, das Getriebe der C-Achse, die Motorspindel sowie das Spindelstockgehäuse gekühlt. Mit einem optionalen Genauigkeitspaket verfügen zudem alle Antriebsmotoren, Linearführungen, Kugelgewindetriebe sowie Lager und Mutter über ein gezieltes Thermomanagement.

NHX 4000/ NHX 5000

Mit der NHX 4000 2nd Generation sowie der NHX 5000 2nd Generation zeigt DMG Mori nach deren Weltpremiere zur IMTS in Chicago auch dem europäischen Fachpublikum zur AMB zwei ebenso kompakte wie dynamische Horizontal-Bearbeitungszentren für die hocheffiziente Serienfertigung im Maschinen- und Anlagenbau bis hin zur Massenproduktion beispielsweise in der Automobilindustrie. Merkmal dieser Neuentwicklungen ist die extreme Stabilität aufgrund der robusten Bettkonstruktion in Kombination mit den großen Spindellagern und der hohen Spannkraft von Tisch und Palette. Ein weiteres entscheidendes Differenzierungsmerkmal ist die innerhalb der Kooperation gemeinsam entwickelte Speedmaster-Spindel. Sie bietet im Standard eine Drehzahl von 15000 Umdrehungen pro Minute bei 111 Nm Drehmoment und 21 kW Leistung sowie optional als High-Torque-Version bei gleicher Drehzahl ein Drehmoment von 200 Nm oder in einer High-Speed-Ausführung eine Drehzahl bis 20000 min-1. Zudem beeindruckt die neue Spindel mit einer Gewährleistungszeit von 10000 Stunden.

Bereits im Standard verfügt die neue NHX-Serie der zweiten Generation über einen Direct-Drive-Tisch und direkte Messsysteme in allen Achsen. Außerdem ist deren Konstruktion im Hinblick auf den Einsatz kürzerer Werkzeuge optimiert worden. So sorgt der auf 70 mm minimierte Abstand von der Spindelnase bis zur Palettenmitte für höhere Stabilität im Prozess.

  • Die DMC 1450 V steigert zusammen mit den Schwestermaschinen die Performance der vertikalen Bearbeitungszentren von DMG Mori.

    Die DMC 1450 V steigert zusammen mit den Schwestermaschinen die Performance der vertikalen Bearbeitungszentren von DMG Mori.

  • Die DMU 125 P Duoblock mit höherer Bauteilgenauigkeit.

    Die DMU 125 P Duoblock mit höherer Bauteilgenauigkeit.

  • Celos bietet eine einheitliche Bedienoberfläche für alle neuen Hightech-Maschinen von DMG Mori.

    Celos bietet eine einheitliche Bedienoberfläche für alle neuen Hightech-Maschinen von DMG Mori.

  • Die kompakte i 50 ist vornehmlich für den Einsatz in Produktionssystemen der Automobilindustrie konzipiert.

    Die kompakte i 50 ist vornehmlich für den Einsatz in Produktionssystemen der Automobilindustrie konzipiert.

  • In Kooperation hat DMG Mori die Speedmaster-Spindel für die neuen NHX-Maschinen entwickelt. In der Standardausführung bietet sie eine Drehzahl von 15000 Umdrehungen pro Minute bei 111 Nm Drehmoment.

    In Kooperation hat DMG Mori die Speedmaster-Spindel für die neuen NHX-Maschinen entwickelt. In der Standardausführung bietet sie eine Drehzahl von 15000 Umdrehungen pro Minute bei 111 Nm Drehmoment.

  • Die NHX 4000 2nd Generation ist wie ihr Schwestermodell ein dynamisches Horizontal-Bearbeitungszentrum für die Serienfertigung.

    Die NHX 4000 2nd Generation ist wie ihr Schwestermodell ein dynamisches Horizontal-Bearbeitungszentrum für die Serienfertigung.

  • Die neue Lasertec 45 Shape punktet als Nachfolger der Lasertec 40 Shape mit Bestmarken in Variabilität, Produktivität, Präzision und Bedienbarkeit.

    Die neue Lasertec 45 Shape punktet als Nachfolger der Lasertec 40 Shape mit Bestmarken in Variabilität, Produktivität, Präzision und Bedienbarkeit.

  • Ein Highlight der neuen Lasertec 45 Shape ist das einzigartige Zusammenspiel der Präzisionsoptik mit den bis zu fünf Maschinenachsen.

    Ein Highlight der neuen Lasertec 45 Shape ist das einzigartige Zusammenspiel der Präzisionsoptik mit den bis zu fünf Maschinenachsen.

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

DMG Europe Holding AG

Sulzer-Allee 70
CH 8404 Winterthur
Tel.: 0041 58 611-5421

DMG MORI Aktiengesellschaft

Gildemeisterstr. 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-74-0
Fax: 05205-74-3009

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's