nach oben
maschine+werkzeug 07/2014

46 Maschinen im neuen Design

Technik - Maschinen

Werkzeugmaschinen - Als größter Aussteller auf der AMB hat DMG Mori wieder viele Neuheiten zu bieten. Gezeigt werden insgesamt 46 Hightech-Maschinen durchweg im neuen Design, davon 29 mit Celos. Highlights sind drei Weltpremieren.

Auf über 2.000 Quadratmetern Fläche präsentiert DMG Mori seine Maschinen. Weltpremieren sind dabei das neue Vertikal-Bearbeitungszentrum DMC 1450 V, die vierte Generation der Fünf-Achs-Universalmaschine DMU 125 P Duoblock sowie die Lasertec 45 Shape zum hochpräzisen 3D-Laserabtragen und Texturieren. Darüber hinaus zeigt DMG Mori mit der i 50 als völlig neues Maschinenkonzept für die flexible Serienfertigung, dem Turn-&-Mill-Bearbeitungszentrum NTX 1000 sowie den Horizontalzentren NHX 4000 und NHX 5000 der zweiten Generation vier Europapremieren. Neben den Maschinen soll das Thema ›Automation‹ eine große Rolle spielen.

Durchgehend Celos

Celos verbindet Werkstatt- und übergeordnete Unternehmensstrukturen und schafft so die Basis einer durchgängig digitalisierten, papierlosen Fertigung. Darüber hinaus ist Celos kompatibel zu PPS- und ERP-Systemen, vernetzbar mit CAD/CAM-Anwendungen und offen für zukunftsweisende Celos-App-Erweiterungen. Damit ist Celos ein wesentlicher Schritt in Richtung Industrie 4.0.

Das zeigen auch erste Installationen im Markt, wie das beispielhafte Statement von Lothar Horn, Geschäftsführer der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, zeigt. Er bezeichnet Celos als den großen Schritt in Richtung papierlose Fertigung, da alle Daten und Dokumentationen vollständig und strukturiert in elektronischer Form hinterlegt seien, und betont anschließend: »Endlich sind meine Maschinen komplett in die Betriebsorganisation integriert und es sind vorgegebene Standardworkflows für die Mitarbeiter über alle Maschinen möglich. Aufgrund der intuitiven Bedienung sowie den grenzenlosen Möglichkeiten der Anbindung und Erstellung von zusätzlichen Apps ist Celos die Zukunft.«

  • Die DMC 1450 V steigert zusammen mit den Schwestermaschinen die Performance der vertikalen Bearbeitungszentren von DMG Mori.

    Die DMC 1450 V steigert zusammen mit den Schwestermaschinen die Performance der vertikalen Bearbeitungszentren von DMG Mori.

  • Die DMU 125 P Duoblock mit höherer Bauteilgenauigkeit.

    Die DMU 125 P Duoblock mit höherer Bauteilgenauigkeit.

  • Celos bietet eine einheitliche Bedienoberfläche für alle neuen Hightech-Maschinen von DMG Mori.

    Celos bietet eine einheitliche Bedienoberfläche für alle neuen Hightech-Maschinen von DMG Mori.

  • Die kompakte i 50 ist vornehmlich für den Einsatz in Produktionssystemen der Automobilindustrie konzipiert.

    Die kompakte i 50 ist vornehmlich für den Einsatz in Produktionssystemen der Automobilindustrie konzipiert.

  • In Kooperation hat DMG Mori die Speedmaster-Spindel für die neuen NHX-Maschinen entwickelt. In der Standardausführung bietet sie eine Drehzahl von 15000 Umdrehungen pro Minute bei 111 Nm Drehmoment.

    In Kooperation hat DMG Mori die Speedmaster-Spindel für die neuen NHX-Maschinen entwickelt. In der Standardausführung bietet sie eine Drehzahl von 15000 Umdrehungen pro Minute bei 111 Nm Drehmoment.

  • Die NHX 4000 2nd Generation ist wie ihr Schwestermodell ein dynamisches Horizontal-Bearbeitungszentrum für die Serienfertigung.

    Die NHX 4000 2nd Generation ist wie ihr Schwestermodell ein dynamisches Horizontal-Bearbeitungszentrum für die Serienfertigung.

  • Die neue Lasertec 45 Shape punktet als Nachfolger der Lasertec 40 Shape mit Bestmarken in Variabilität, Produktivität, Präzision und Bedienbarkeit.

    Die neue Lasertec 45 Shape punktet als Nachfolger der Lasertec 40 Shape mit Bestmarken in Variabilität, Produktivität, Präzision und Bedienbarkeit.

  • Ein Highlight der neuen Lasertec 45 Shape ist das einzigartige Zusammenspiel der Präzisionsoptik mit den bis zu fünf Maschinenachsen.

    Ein Highlight der neuen Lasertec 45 Shape ist das einzigartige Zusammenspiel der Präzisionsoptik mit den bis zu fünf Maschinenachsen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

DMG Europe Holding AG

Sulzer-Allee 70
CH 8404 Winterthur
Tel.: 0041 58 611-5421

DMG MORI Aktiengesellschaft

Gildemeisterstr. 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-74-0
Fax: 05205-74-3009

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's