nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Universell bis ins Detail"

TITELSTORY

Index - Mit der zur EMO 2017 vorgestellten Index B400 steigt der Esslinger Maschinenhersteller Index wieder in die Welt der Universaldrehmaschinen ein. Das präsentierte Modell wurde in einem Zeitraum von zwei Jahren von Grund auf neu entwickelt und greift auf aktuelle Technologien zurück. Es zeichnet sich besonders durch seine Rüstfreundlichkeit und viele durchdachte Details aus – beispielsweise beim Maschinenaufbau oder in der Bedienung.

  • Ein besonderes Feature der B400 ist der komplett neu ausgelegte, klar strukturierte Arbeitsraum für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Bild: Index-Werke

    Ein besonderes Feature der B400 ist der komplett neu ausgelegte, klar strukturierte Arbeitsraum für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Bild: Index-Werke

  • Ein besonderes Feature der B400 ist der komplett neu ausgelegte, klar strukturierte Arbeitsraum für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Bild: Index-Werke.

    Ein besonderes Feature der B400 ist der komplett neu ausgelegte, klar strukturierte Arbeitsraum für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Bild: Index-Werke.

  • Hauptspindel und Werkzeugrevolver sind optimal erreichbar und sorgen so für schnelles und flexibles Auf- und Umrüsten. Bild: Index-Werke

    Hauptspindel und Werkzeugrevolver sind optimal erreichbar und sorgen so für schnelles und flexibles Auf- und Umrüsten. Bild: Index-Werke

  • Als konsequente Weiterentwicklung bewährter Fertigungslösungen, findet die B400 ihren Platz sowohl im Werkzeug- und Prototypenbau, aber auch in der Mittel- und Großserienproduktion. Bild: Index-Werke

    Als konsequente Weiterentwicklung bewährter Fertigungslösungen, findet die B400 ihren Platz sowohl im Werkzeug- und Prototypenbau, aber auch in der Mittel- und Großserienproduktion. Bild: Index-Werke

  • Die patentierte Index-W-Verzahnung verkürzt die Rüstzeiten und erhöht die Wiederholgenauigkeit beim Werkzeugwechsel. Bild: Index-Werke

    Die patentierte Index-W-Verzahnung verkürzt die Rüstzeiten und erhöht die Wiederholgenauigkeit beim Werkzeugwechsel. Bild: Index-Werke

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's