nach oben
19.11.2014

40 Jahre Präzision und Innovation

Seit 40 Jahren steht ANCA für Präzision, Innovationskraft und Flexibilität. Nicht zuletzt die enge Zusammenarbeit mit Kunden und die rigorose Einhaltung von Qualitätsstandards haben das Unternehmen mit Stammsitz im australischen Melbourne zu einem der weltweit führenden Hersteller von CNC-Werkzeugschleifmaschinen gemacht. Denn innovative Maschinenkonzepte, abgestimmt auf die Anforderungen der Kunden, sind das Erfolgsrezept des Unternehmens.

Hohe Fertigungstiefe und Qualitätsstandards

Heute zählt Anca zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Werkzeugschleifmaschinen – nicht zuletzt dank Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie enger Zusammenarbeit mit den Kunden zur Optimierung der Maschinen. Ein weiteres Plus ist die hohe Kontrolle über jede einzelne Komponente der Anlagen. Denn Anca entwirft und stellt selbst alle mechanischen Hauptkomponenten und -baugruppen sowie CNC-Steuerungen her. Zudem liefert der Schleifmaschinenhersteller auch Schlüsselkomponenten wie Spindel- und Servoantriebe, Automationskomponenten sowie hochentwickelte Systemsoftware und bedienerfreundliche Anwendungssoftware gleich mit. „Diese Autonomie und Fertigungstiefe ermöglicht uns nicht nur ein Maximum an Flexibilität bei spezifischen Kundenanforderungen, sondern lässt uns auch unsere hohen Qualitätsstandards kompromisslos einhalten“, so Jan Langfelder, Geschäftsführer, der Anca GmbH mit Sitz in Mannheim.

Anca-Werkzeugschleifmaschinen kommen bei der Herstellung komplexer Werkzeuge für Branchen wie Medizintechnik, Holzbearbeitung, Kraftfahrzeugindustrie, metallverarbeitende Industrie sowie Luft- und Raumfahrt zum Einsatz. Dabei finden Anwender im Portfolio der Experten sowohl Lösungen für die Volumenproduktion als auch für den Einstieg in die Fertigung. Zuverlässigkeit und Präzision sind bei der Konstruktion jeder Maschine strikte Qualitätsstandards. Um allen Anforderungen gerecht zu werden oder sie sogar zu übertreffen, setzt Anca auf flexible Maschinenkonzepte.

Ein Highlight in punkto Flexibilität ist die CNC-Schleifmaschine TX7+ für die Herstellung hochkomplexer Werkzeuge. „Unsere TX7+ ist das Ergebnis intensiver Entwicklungsarbeit und enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Dank flexibler Software, Zubehör und großem Arbeitsbereich produziert sie neben Fräsern und Bohrern auch chirurgische Instrumente, Standard- und Schlüssellochstempel sowie Komponenten für die Medizintechnik, Luftfahrt und Kraftfahrzeugindustrie“, so Jan Langfelder. Die TXcell erweitert noch einmal die Möglichkeiten: Sie kombiniert die Vorteile der TX7+ mit dem bewährten Maschinenkonzept des Fanuc M-20iA Roboter und ermöglicht so die Werkzeugherstellung in einer Zelle. Dabei lädt der TXcell-Roboter die Werkzeuge und wechselt bis zu 24 Scheibenpakete mit Kühlmittelverteilern automatisch aus.

Für Einsteiger und Volumenproduktion

Die MX7 konzipierte Anca für die hochpräzise Volumenproduktion. Auch unterschiedliche Losgrößen bearbeitet sie präzise und schnell. Die minimale Einrichtzeit und automatische Werkzeugladeoptionen sorgen für kurze Nebenzeiten und Zuverlässigkeit bei der mannlosen Fertigung. Auch die kompakte MX5 eignet sich hervorragend für große Losgrößen. Die leistungsstarke und vielseitige Maschine bietet dabei auch die Flexibilität, gemischte Lose zu schleifen.

Mit der Fastgrind bietet Anca einen einfachen und kostengünstigen Einstieg für Unternehmen, die im eigenen Haus nachschleifen und kleine Werkzeugmengen herstellen wollen. Die GX7 ähnelt der FastGrind, verfügt aber über mehr Automationsoptionen, einen optionalen Scheibenwechsler sowie höhere Spindelleistung. Mit ihrer Flexibilität und Geschwindigkeit bearbeitet sie ein breites Spektrum an Präzisionsschneid- und Bohrwerkzeugen jeweils in nur einer Aufspannung. Sie ist für Einzelwerkzeuge und Lose verschiedener Werkzeugtypen und -geometrien gleichermaßen gut geeignet.

Erodieren und schleifen in einer Aufspannung – mit der doppelseitigen Spindel bringt die Edge von Anca höchste Flexibilität für die Herstellung von PKD- und Hartmetall-Werkzeugen mit. Der Edge-Funkenerzeuger überwacht und steuert das Energieniveau jedes Funken und erzielt so höchste Oberflächenqualität, optimalen Materialabtrag und kurze Zykluszeiten.

Speziell für die Herstellung von Gewindebohrern entwickelte Anca die TapX. Vom Rohling bis zum fertigen Produkt erledigt sie in einer kompakten Aufspannung die komplette Produktion aller Gewindebohrertypen in HSS und Hartmetall.

Eine weitere Maschine für spezielle Fälle ist die Anca SBG. Sie schleift Stabmesser, die für das Fräsen von Hypoidrädern in Kraftfahrzeugdifferenzialen verwendet werden. Dafür erfüllt sie die Präzisionsleistungsvorgaben der Kraftfahrzeugindustrie weltweit.

  • Mit weltweit knapp 800 Mitarbeitern zählt Anca heute zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Werkzeugschleifmaschinen. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte am Firmenstammsitz im australischen Melbourne. Foto:Anca

    Mit weltweit knapp 800 Mitarbeitern zählt Anca heute zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Werkzeugschleifmaschinen. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte am Firmenstammsitz im australischen Melbourne. Foto:Anca

  • Bei der Firmengründung 1974 legten Pat Boland (rechts) und Pat McCluskey (links) zunächst den Fokus auf die Herstellung Computernumerischer Steuerungen (CNC). Foto: Anca

    Bei der Firmengründung 1974 legten Pat Boland (rechts) und Pat McCluskey (links) zunächst den Fokus auf die Herstellung Computernumerischer Steuerungen (CNC). Foto: Anca

  • Die Firmengründer feiern das 40-jährige Bestehen von Anca auf der IMTS in Chicago. Foto: Anca

    Die Firmengründer feiern das 40-jährige Bestehen von Anca auf der IMTS in Chicago. Foto: Anca

  • Um die hohen Qualitätsstandards kompromisslos einzuhalten, entwirft und stellt Anca selbst alle mechanischen Hauptkomponenten und -baugruppen sowie CNC-Steuerungen her. Foto: Anca

    Um die hohen Qualitätsstandards kompromisslos einzuhalten, entwirft und stellt Anca selbst alle mechanischen Hauptkomponenten und -baugruppen sowie CNC-Steuerungen her. Foto: Anca

  • Im Portfolio von Anca finden Anwender sowohl Lösungen für die Volumenproduktion als auch für den Einstieg in die Fertigung. Um allen Anforderungen gerecht zu werden oder sie sogar zu übertreffen, setzt Anca auf flexible Maschinenkonzepte. Foto: Anca

    Im Portfolio von Anca finden Anwender sowohl Lösungen für die Volumenproduktion als auch für den Einstieg in die Fertigung. Um allen Anforderungen gerecht zu werden oder sie sogar zu übertreffen, setzt Anca auf flexible Maschinenkonzepte. Foto: Anca

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

ANCA Europe GmbH

Im Technologiepark 15
DE 69469 Weinheim
Tel.: 06201-84669-0
Fax: -8750813

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's