nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Herausforderung für Hersteller"

Extra

HARTFRÄSEN Hartbearbeitung im Formenbau stellt immer höhere Ansprüche an die Hersteller von Werkzeugen, Werkzeugmaschinen und Steuerungen. Drei von ihnen geben Auskunft über die speziellen Anforderungen in ihrem Bereich.

  • Der Körper aus Vollhartmetall verschafft den Fräsern von Dima die notwendige Stabilität.

    Der Körper aus Vollhartmetall verschafft den Fräsern von Dima die notwendige Stabilität.

  • Die Direktantriebe der D500 von Makino sind jeweils von einem Kühlmantel umgeben, der für die Beibehaltung der hohen Genauigkeit sorgt.

    Die Direktantriebe der D500 von Makino sind jeweils von einem Kühlmantel umgeben, der für die Beibehaltung der hohen Genauigkeit sorgt.

  • »Die Präzision des Fräserschafts ist umso wichtiger, je kleiner die Frässpitze und je höher damit die Umdrehungen sind.« Oliver Sigel, Geschäftsführer der Dima Werkzeuge GmbH in Kirchheim unter Teck

    »Die Präzision des Fräserschafts ist umso wichtiger, je kleiner die Frässpitze und je höher damit die Umdrehungen sind.« Oliver Sigel, Geschäftsführer der Dima Werkzeuge GmbH in Kirchheim unter Teck

  • Die Simulation Andron-3D-Vision berücksichtigt alle Einflüsse, die auf den Bearbeitungsprozess einwirken.

    Die Simulation Andron-3D-Vision berücksichtigt alle Einflüsse, die auf den Bearbeitungsprozess einwirken.

  • »Im Bezug auf den Stabilitätsprozess ist ein Anstieg in der Nachfrage vorherzusehen. Gleichzeitig steigt der Bedarf an flexiblen Lösungen.« Martin Gosch, Generalmanager des Geschäftsfelds Form- undWerkzeugbau der Makino Europe GmbH

    »Im Bezug auf den Stabilitätsprozess ist ein Anstieg in der Nachfrage vorherzusehen. Gleichzeitig steigt der Bedarf an flexiblen Lösungen.« Martin Gosch, Generalmanager des Geschäftsfelds Form- undWerkzeugbau der Makino Europe GmbH

  • »Mit leistungsfähigen CNC-Steuerungen und digitalen Servoantrieben ist eine dynamische Prozessbearbeitung möglich.« Karl-Heinz Rochlitzer, Geschäftsführer der Andron GmbH in Wasserburg am Bodensee

    »Mit leistungsfähigen CNC-Steuerungen und digitalen Servoantrieben ist eine dynamische Prozessbearbeitung möglich.« Karl-Heinz Rochlitzer, Geschäftsführer der Andron GmbH in Wasserburg am Bodensee

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's