nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Fünf Achsen für schwere Jungs…"

Technik

Bearbeitungszentren - Mit dem neuen Fünf-Achs-Horizontal-Bearbeitungszentrum ›Maxia MAM72-100H‹ stockt der japanische Maschinenbauer Matsuura seine Fünf-Achs-Palette nach oben auf.

  • Mit dem Fünf-Achs-Horizontal-Bearbeitungszentrum ›Maxia MAM72-100H‹ stockt Matsuura seine Fünf-Achs-Palette nach oben auf. ›100H‹ steht für einen maximalen Teiledurchmesser von 1000 mm, das ›H‹ für die horizontale Spindelanordnung.

    Mit dem Fünf-Achs-Horizontal-Bearbeitungszentrum ›Maxia MAM72-100H‹ stockt Matsuura seine Fünf-Achs-Palette nach oben auf. ›100H‹ steht für einen maximalen Teiledurchmesser von 1000 mm, das ›H‹ für die horizontale Spindelanordnung.

  • Entwicklungsziel war es, mit Hilfe der sehr steifen Frässpindel und der in der Palette angeordneten vierten und fünften Achse höchste Zerspanleistung in das Werkstück eintragen zu können.

    Entwicklungsziel war es, mit Hilfe der sehr steifen Frässpindel und der in der Palette angeordneten vierten und fünften Achse höchste Zerspanleistung in das Werkstück eintragen zu können.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's