nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Auf Kurs mit Präzision"

Technik

Bearbeitungszentren - Moderner Maschinenbau ist Voraussetzung für konkurrenzfähige Stückkosten. Hermle Bearbeitungszentren in Gestalt der C 30 U sorgen dafür, dass hochwertige Schiffskompasse nach wie vor bei Hein & Oetting produziert werden.

  • Made in Germany vom Feinsten: Komplett von Hein & Oetting Feinwerktechnik GmbH gefertigter Magnetkompass der Marke ›C. Plath‹ für Luxusyachten.

    Made in Germany vom Feinsten: Komplett von Hein & Oetting Feinwerktechnik GmbH gefertigter Magnetkompass der Marke ›C. Plath‹ für Luxusyachten.

  • Bild 3: Auf Kurs mit Präzision

    Bild 3: Auf Kurs mit Präzision

  • »Mit den Hermle-Bearbeitungszentren sind wir auf der sicheren Seite, was Leistungsfähigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Service anbelangt.« Dipl.-Wirtsch.-Ing. Lars Reeder, Geschäftsführender Gesellschafter von Hein & Oetting Feinwerktechnik GmbH

    »Mit den Hermle-Bearbeitungszentren sind wir auf der sicheren Seite, was Leistungsfähigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Service anbelangt.« Dipl.-Wirtsch.-Ing. Lars Reeder, Geschäftsführender Gesellschafter von Hein & Oetting Feinwerktechnik GmbH

  • Pascal Chemier (r.), Produktionsleiter, und Robert Müller, Leiter Fräserei der Hein & Oetting Feinwerktechnik GmbH, vor einem CNC-Hochleistungszentrum C 30 U von Hermle. Die gezeigte anspruchsvolle Vakuum-Spannplatte ist dank der Fähigkeiten der C 30 U keine unlösbare Aufgabe geblieben.

    Pascal Chemier (r.), Produktionsleiter, und Robert Müller, Leiter Fräserei der Hein & Oetting Feinwerktechnik GmbH, vor einem CNC-Hochleistungszentrum C 30 U von Hermle. Die gezeigte anspruchsvolle Vakuum-Spannplatte ist dank der Fähigkeiten der C 30 U keine unlösbare Aufgabe geblieben.

  • Dipl.-Wirtsch.-Ing. Lars Reeder (l.), Geschäftsführender Gesellschafter von Hein & Oetting Feinwerktechnik GmbH, und Thomas Mielke (r.), zuständiger Mitarbeiter im Außendienst der Hermle + Partner Vertriebs GmbH, mit einem edlen Schiffskompass, dessen Mechanikbauteile auf Hermle-Maschinen produziert werden.

    Dipl.-Wirtsch.-Ing. Lars Reeder (l.), Geschäftsführender Gesellschafter von Hein & Oetting Feinwerktechnik GmbH, und Thomas Mielke (r.), zuständiger Mitarbeiter im Außendienst der Hermle + Partner Vertriebs GmbH, mit einem edlen Schiffskompass, dessen Mechanikbauteile auf Hermle-Maschinen produziert werden.

  • Bearbeitungszentren von Hermle sind dank durchdachter Technik und Ergonomie rasch eingerichtet. Die Steuerung iTNC530 von Heidenhain sorgt dafür, dass die Fähigkeiten der C 30 U zuverlässig ausgeschöpft werden und in hochgenaue Werkstücke münden.

    Bearbeitungszentren von Hermle sind dank durchdachter Technik und Ergonomie rasch eingerichtet. Die Steuerung iTNC530 von Heidenhain sorgt dafür, dass die Fähigkeiten der C 30 U zuverlässig ausgeschöpft werden und in hochgenaue Werkstücke münden.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's