nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Noch exakterer Klappensitz"

Maschinen

Bearbeitungszentren - Die Friedrich Krombach Armaturenwerke haben ein Zwei-Ständer-Vertikaldreh- und Bearbeitungszentrum des italienischen Herstellers Sirmu in ihre Absperrklappen-Fertigung intergriert.

  • Zur Bearbeitung der TriexAbsperrklappen werden ein Gabelfräskopf und ein mit einer Motorspindel versehener Gabelschleifkopf eingesetzt.

    Zur Bearbeitung der TriexAbsperrklappen werden ein Gabelfräskopf und ein mit einer Motorspindel versehener Gabelschleifkopf eingesetzt.

  • Durch eine im Meißelschieber (RAM) der VTMP 280/4200/4400C integrierte Bohr- und Frässpindel und einen wechselbaren Vertikalbohr- und Fräskopf mit einer ISO-50-Werkzeugaufnahme können die Bohroperationen, für die bislang ein zusätzliches Bohr- und Fräswerk benötigt wurde, auf der Sirmu-Maschine mit ausgeführt werden.

    Durch eine im Meißelschieber (RAM) der VTMP 280/4200/4400C integrierte Bohr- und Frässpindel und einen wechselbaren Vertikalbohr- und Fräskopf mit einer ISO-50-Werkzeugaufnahme können die Bohroperationen, für die bislang ein zusätzliches Bohr- und Fräswerk benötigt wurde, auf der Sirmu-Maschine mit ausgeführt werden.

  • Volker Wied, Leiter mechanische Fertigung bei Krombach Armaturen (links), ist mit der Maschinen-Empfehlung von Wolfgang Naedler, Geschäftsführer von HBN Werkzeugmaschinen, der Sirmu in Deutschland vertritt (Mitte), sehr zufrieden.

    Volker Wied, Leiter mechanische Fertigung bei Krombach Armaturen (links), ist mit der Maschinen-Empfehlung von Wolfgang Naedler, Geschäftsführer von HBN Werkzeugmaschinen, der Sirmu in Deutschland vertritt (Mitte), sehr zufrieden.

  • Das horizontale Kettenmagazin kann 44 ISO-50-Bohr- und Fräswerkzeuge und Capto-C8-Drehwerkzeuge sowie den Vertikalfräskopf und die Schleifscheibenaufnahme mit Schleifscheibe und einer HSK-A-63-Werkzeugaufnahme für den Schleifkopf aufnehmen. Die beiden Gabelköpfe werden in einer in Längsrichtung verfahrbaren und schwenkbaren Pick-up-Station oberhalb vom Werkzeugmagazin abgelegt.

    Das horizontale Kettenmagazin kann 44 ISO-50-Bohr- und Fräswerkzeuge und Capto-C8-Drehwerkzeuge sowie den Vertikalfräskopf und die Schleifscheibenaufnahme mit Schleifscheibe und einer HSK-A-63-Werkzeugaufnahme für den Schleifkopf aufnehmen. Die beiden Gabelköpfe werden in einer in Längsrichtung verfahrbaren und schwenkbaren Pick-up-Station oberhalb vom Werkzeugmagazin abgelegt.

  • Das horizontale Kettenmagazin kann 44 ISO-50-Bohr- und Fräswerkzeuge und Capto-C8-Drehwerkzeuge sowie den Vertikalfräskopf und die Schleifscheibenaufnahme mit Schleifscheibe und einer HSK-A-63-Werkzeugaufnahme für den Schleifkopf aufnehmen. Die beiden Gabelköpfe werden in einer in Längsrichtung verfahrbaren und schwenkbaren Pick-up-Station oberhalb vom Werkzeugmagazin abgelegt.

    Das horizontale Kettenmagazin kann 44 ISO-50-Bohr- und Fräswerkzeuge und Capto-C8-Drehwerkzeuge sowie den Vertikalfräskopf und die Schleifscheibenaufnahme mit Schleifscheibe und einer HSK-A-63-Werkzeugaufnahme für den Schleifkopf aufnehmen. Die beiden Gabelköpfe werden in einer in Längsrichtung verfahrbaren und schwenkbaren Pick-up-Station oberhalb vom Werkzeugmagazin abgelegt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's