nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "In Neuland vorgestoßen"

Titelstory

CMZ - CNC-Aggregat-Hersteller Benz Werkzeugsysteme hat mit ›LinA‹ eine maschinenschonende Stoßeinheit entwickelt, die auf einer TC35 Y von CMZ mit hoher Genauigkeit Verzahnungen stoßen kann. Doch damit nicht genug: Die für die Maschine eigens angepassten Capto-Werkzeughalter von Benz hat CMZ nun ins Standard-Werkzeugprogramm übernommen.

  • Die axialen und radialen Werkzeuge der CMZ TC35 Y sind am Revolver so angeordnet, dass die Aggregate weit vorne stehen und keine Störkonturen verursachen.

    Die axialen und radialen Werkzeuge der CMZ TC35 Y sind am Revolver so angeordnet, dass die Aggregate weit vorne stehen und keine Störkonturen verursachen.

  • Benz Werkzeugsysteme ist für seine hochwertigen Sonderlösungen bekannt. Vieles wird noch in Handarbeit erledigt

    Benz Werkzeugsysteme ist für seine hochwertigen Sonderlösungen bekannt. Vieles wird noch in Handarbeit erledigt

  • Der Werkzeugsystem-Spezialist hat die TC35 Y mit den eigenen modularen Capto- und Solidfix-Wechselsystemen ausgestattet. Die Umsetzung hat Hersteller CMZ so gut gefallen, dass das Capto-System nun als optionales Zubehör für die TC-Baureihe angeboten wird.

    Der Werkzeugsystem-Spezialist hat die TC35 Y mit den eigenen modularen Capto- und Solidfix-Wechselsystemen ausgestattet. Die Umsetzung hat Hersteller CMZ so gut gefallen, dass das Capto-System nun als optionales Zubehör für die TC-Baureihe angeboten wird.

  • Die TC35 Y wird bei Benz hauptsächlich für rotationssymmetrische Teile verwendet, kann aber dank der Fräseinheit auch zur Gehäusefertigung eingesetzt werden.

    Die TC35 Y wird bei Benz hauptsächlich für rotationssymmetrische Teile verwendet, kann aber dank der Fräseinheit auch zur Gehäusefertigung eingesetzt werden.

  • Das Stoßaggregat ›Benz LinA‹ stößt Nuten und Verzahnungen über Extender und Revolverantrieb anstatt wie herkömmlich über die Z-Achse der Drehmaschine.

    Das Stoßaggregat ›Benz LinA‹ stößt Nuten und Verzahnungen über Extender und Revolverantrieb anstatt wie herkömmlich über die Z-Achse der Drehmaschine.

  • Olaf Süßmann (links), Geschäftsführer von CMZ Deutschland GmbH, und Matthias Marx, Technischer Vertrieb Drehtechnik bei Benz GmbH Werkzeugsysteme.

    Olaf Süßmann (links), Geschäftsführer von CMZ Deutschland GmbH, und Matthias Marx, Technischer Vertrieb Drehtechnik bei Benz GmbH Werkzeugsysteme.

  • Michael Kempf (Product- und Key-Account-Manager), Marco Huber (Prokurist und Produktionsleiter) und Matthias Marx (Technischer Vertrieb Drehtechnik) bei Benz GmbH Werkzeugsysteme.

    Michael Kempf (Product- und Key-Account-Manager), Marco Huber (Prokurist und Produktionsleiter) und Matthias Marx (Technischer Vertrieb Drehtechnik) bei Benz GmbH Werkzeugsysteme.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's