nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Interview / Weiler"

»In allen Vergleichsmessungen hatten unsere Zyklenmaschinen immer die Nase vorn.«

Interview - Hersteller Weiler Werkzeugmaschinen verkauft seit 75 Jahren erfolgreich Drehmaschinen. Auf der Jubiläumsfeier verrieten Geschäftsführer Friedrich K. Eisler und Sohn Michael das Erfolgsgeheimnis des Unternehmens.

  • »Drehmaschinen lassen sich in China günstiger kaufen. Qualität, Präzision und Technologie der in China produzierten Werkstücke sind aber nicht mit denen unserer Maschinen vergleichbar.« Michael Eisler, Mitglied der Geschäftsführung von Weiler Werkzeugmaschinen GmbH

    »Drehmaschinen lassen sich in China günstiger kaufen. Qualität, Präzision und Technologie der in China produzierten Werkstücke sind aber nicht mit denen unserer Maschinen vergleichbar.« Michael Eisler, Mitglied der Geschäftsführung von Weiler Werkzeugmaschinen GmbH

  • »Drehmaschinen für die Ausbildung wurden schon mehrmals totgesagt. Dennoch habe ich diese Produktgruppe behalten. Heute ist Weiler in Deutschland der einzige Hersteller, der noch Maschinen für die Ausbildung produziert.« Friedrich K. Eisler, Geschäftsführer von Weiler Werkzeugmaschinen GmbH

    »Drehmaschinen für die Ausbildung wurden schon mehrmals totgesagt. Dennoch habe ich diese Produktgruppe behalten. Heute ist Weiler in Deutschland der einzige Hersteller, der noch Maschinen für die Ausbildung produziert.« Friedrich K. Eisler, Geschäftsführer von Weiler Werkzeugmaschinen GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's