nach oben
11.12.2018

Big Rep: Funktionsfähiges E-Motorrad aus dem 3D-Drucker

Der 3D-Druck-Spezialist Big Rep präsentierte auf der Formnext einige interessante Prototypen aus dem 3D-Drucker. Darunter ein komplett im 3D-Druck (FFF – Fused Filament Fabrication) produziertes und voll funktionsfähiges E-Motorrad sowie adaptive Robotergreifer.

Das Motorrad wurde von Nowlab, der Consultingabteilung für Innovation beim 3D-Druck-Anbieter Big Rep entwickelt. Es ist eines von insgesamt vier Prototypen, die die, wie es heißt, bislang unerreichten Möglichkeiten der großformatigen Fused Filament Fabrication-3D-Drucktechnologie für die Additive Fertigung dokumentieren. Alle Bauteile, abgesehen von den elektrischen Komponenten, kommen aus dem 3D-Drucker. „Das Nera E-Motorcycle kombiniert verschiedene, im Nowlab entwickelte Innovationen wie den luftleeren Reifen, funktionale Integration und eingebettete Sensortechnologie”, erklärt Daniel Büning, Co-Gründer und Managing Director des Nowlab. „Dieses E‐Motorrad und unsere anderen Prototypen erweitern die Möglichkeiten kreativer Ingenieurtechnik und werden die Additive Fertigung nachhaltig verändern.”

  • Bei der Entwicklung des Nera übernahmen die Ingenieure keine bestehenden Motorradkonstruktionen, sondern konzipierten ein E-Motorrad speziell für die großformatige 3D-Drucktechnologie im FFF-Segment. Bild: Big Rep

    Bei der Entwicklung des Nera übernahmen die Ingenieure keine bestehenden Motorradkonstruktionen, sondern konzipierten ein E-Motorrad speziell für die großformatige 3D-Drucktechnologie im FFF-Segment. Bild: Big Rep

  • Die 3D-gedruckte Omni Platform bietet ein vollintegriertes Design: Alle Komponenten und die Elektronik lassen sich bereits im 3D‐Druckprozess integrieren. Bild: Big Rep

    Die 3D-gedruckte Omni Platform bietet ein vollintegriertes Design: Alle Komponenten und die Elektronik lassen sich bereits im 3D‐Druckprozess integrieren. Bild: Big Rep

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Das Nera E-Motorcycle, so heißt es weiter, soll die bedeutenden Vorteile des 3D‐Drucks für die Produktion von Endbauteilen illustrieren, insbesondere bei Losgrößen von 1 bis zu Kleinserien, denn Entwicklungszeiten und ‐kosten werden gesenkt, die Lieferketten optimiert und die Abhängigkeit von Zulieferer-Netzwerken reduziert. Bei der Entwicklung des Nera übernahmen die Ingenieure nicht einfach bestehende Motorradkonstruktionen, sondern konzipierten ein E-Motorrad speziell für die großformatige 3D-Drucktechnologie im FFF-Segment. Damit setzen sie einen neuen Standard für kreatives Design, indem die Beschränkungen herkömmlicher Ingenieurtechnik aufgehoben werden. Zu den Innovationen des Nera gehören u. a. die luftleeren Reifen mit individuell wählbarem Profil, rautenförmige Leichtgewicht-Radfelgen, flexibel 3D-gedruckte TPU-Kissen (anstelle von konventionellen Stoßdämpfern), sowie ein E-Motor in einem anpassbaren Gehäuse.

Bionischer Autositz entlastet bei langen Autofahrten

Ein weiterer Prototyp für die E-Mobilität ist der Big Rep Aero Seat, ein Sitz für den Einsatz in autonom fahrenden Autos, basierend auf Entwicklungen für die Luftfahrtechnik. Diese Sitzschale wirkt nach eigenen Angaben fast wie ein bionischer Sitz, denn er passt sich der individuellen Körperform des Fahrers an: Mithilfe eines 3D-Körperscans vor der Herstellung des Sitzes angefertigt, bietet dieser dem Nutzer einen bislang unerreichten Sitzkomfort, nicht zuletzt dank der aus flexiblem Material (TPU) 3D-gedruckten Sitzkissen, die sich der Körperform intuitiv anpassen – das bedeutet weniger körperliche Belastung etwa bei langen Autofahrten. Um Vibrationen zu vermeiden, sind diese an nur wenigen Fixpunkten mit dem Sitzgestänge verbunden.


Inhaltsverzeichnis
Aktuelle Videos

Haimer: Mit durchgängiger Prozesskette das Werkzeugmanagement optimiert


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's