nach oben
23.02.2018

Beschriftungswerkzeuge im Baukastensystem

Für Standardbeschriftungen mit kleinen Änderungen wie zum Beispiel Buchstaben- oder Zahlenkombinationen bietet Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge nun ein kostengünstiges Baukastensystem an, mit dem der Anwender die Textinhalte schnell und einfach anpassen kann.

Das Baukastensystem von Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge besteht aus Beschriftungswerkzeugen der Serie 432 mit Segmentträgern und flexibel austauschbaren Segmenten. Bild: Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge GmbH

Das Baukastensystem von Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge besteht aus Beschriftungswerkzeugen der Serie 432 mit Segmentträgern und flexibel austauschbaren Segmenten. Bild: Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge GmbH

Systeme und Produkte werden technologisch immer komplexer. Gleichzeitig gibt es einen großen Anstieg der Qualitätsansprüche. Da ist die lückenlose Rückverfolgbarkeit der einzelnen Bauteile entscheidend. Ohne exakte Kennzeichnung lassen sich Bauteile kaum identifizieren und schon gar nicht zurückverfolgen. Um auch eine möglichst hohe Produktivität zu erreichen, ist es sinnvoll, schon im Herstellungsprozess einen Schritt für die Teilebeschriftung einzuplanen. Mit dem Beschriftungsverfahren von Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge haben Anwender beim Markierungsvorgang einen deutlichen Vorsprung in punkto Effizienz und Wirtschaftlichkeit. „Anders als bei Verfahren wie dem Nadelprägen, lässt es sich nahtlos in den Fertigungsprozess auf den gängigen Bearbeitungszentren integrieren. In den meisten Fällen haben schon unsere Standardwerkzeuge das Potenzial zum perfekten Problemlöser“, so Adrian Sunderer, Produktmanager bei Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge.

Bei Beschriftungen, die immer wieder gleich oder mit kleinen Änderungen vorkommen, wie zum Beispiel Buchstaben- oder Zahlenkombinationen von Serien- oder Chargennummern, haben sich seit langem die zeus Werkzeuge des rückfedernden Systems bewährt. Es ist für unterschiedliche Werkstückdurchmesser geeignet und ermöglicht dank austauschbarer Segmente kostengünstige Textmodifikationen. Mit dem neuen Standardprogramm im Baukastensystem ist es jetzt noch einfacher, sich immer wieder eine individuelle Beschriftung selbst zusammenzustellen.

Flexibel austauschbare Segmente

Das Baukastensystem besteht aus Beschriftungswerkzeugen der Serie 432 mit Segmentträgern und flexibel austauschbaren Segmenten. Diese gibt es passend für die Segmentträger ab Lager als Buchstabensatz von A-Z- und Zahlensatz von 0-9 sowie die Sonderzeichen Bindestrich, Punkt und Slash. Zudem sind alle Buchstaben und Zahlen auch einzeln erhältlich. Die Segmentträgereinheit kann für jede Anwendung mit den Zeichen individuell neu bestückt und so die Beschriftung schnell und einfach geändert werden.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Hommel + Keller Präzisionswerkzeuge GmbH

Brunnenstr. 36
DE 78554 Aldingen
Tel.: 07424-9705-0
Fax: 07424-9705-50

Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's