nach oben
Übersicht



Maschinen


News (464)
Produkte (523)
Fachbeiträge (1333)
Videos (98)
Bildergalerien (17)
Sonstiges (1)

  • 17.12.2018

    Effektive Produktionsprozesse in der E-Mobilität

    Fachvorträge aus der Wissenschaft, ECM-Präsentationen und Live-Maschinen-Demonstrationen zeigten beim diesjährigen Technologietag von Emag ECM deutlich, warum gerade die Elektrochemische Metallbearbeitung (ECM) zu besonders effektiven Produktionsprozessen in der E-Mobilität und anderen Branchen führt.   weiterlesen

  • 17.12.2018

    Ausstellungfläche auf der Grindtec 2020 schon jetzt sehr gefragt

    Obwohl die nächste Grindtec in Augsburg erst vom 18. bis 21. März 2020 stattfindet, liegen der Projektleitung schon jetzt rund 200 Anmeldungen vor. Dabei waren die Unterlagen gerade erst im Oktober versandt worden. Aber bei der Grindtec stellen sich die Unternehmen nicht mehr die Frage, ob sie daran teilnehmen sollen, sondern ob sie nicht ihre Fläche vergrößern sollten.   weiterlesen

  • 13.12.2018

    Neuer Werkstoff für den 3D-Metalldruck im Werkzeug- und Formenbau

    Der US-amerikanische 3D-Druckerhersteller Markforged erweitert seine Werkstoffpalette für den Metalldrucker Metal X um den H13-Werkzeugstahl. Das neue Material eignet sich besonders für Hochtemperaturwerkzeuge und Spritzgussanwendungen.   weiterlesen

Produkte (523)
  • 13.12.2018

    Makerbot Method: 3D-Druck wie in der Industrie

    Makerbot nimmt mit der Einführung seines ersten Performance 3D-Druckers „Method“ eine neue Kategorie für das professionelle Segment in sein Portfolio auf.   weiterlesen

  • 11.12.2018

    Materialise optimiert 3D-Druck-Software Magics

    Materialise hat eine neue Version seiner Software Materialise Magics zur Daten- und Druckvorbereitung auf den Markt gebracht. Die Magics 23 genannte Lösung, das Herzstück der Materialise Magics 3D Print Suite, steigert nach eigenen Angaben Effizienz und Produktivität im 3D-Druck.   weiterlesen

    Materialise GmbH

  • 10.12.2018

    Neugestaltetes Drehzentrum bietet mehr Raum und Flexibilität

    Für einen größeren Arbeitsraum, einen vergrößerten Revolver-Flugkreis zur Integration eines 16-fach-Revolvers und einen größeren Y-Hub von +/-40 Millimetern hat Emco das Maschinenbett und den Schlittenaufbau des Hochleistungs-Drehzentrums Hyperturn 45 neu aufgesetzt.   weiterlesen

    EMCO GmbH

Fachbeiträge (1333)
  • Bei der Entwicklung des Nera übernahmen die Ingenieure keine bestehenden Motorradkonstruktionen, sondern konzipierten ein E-Motorrad speziell für die großformatige 3D-Drucktechnologie im FFF-Segment. Bild: Big Rep

    Big Rep: Funktionsfähiges E-Motorrad aus dem 3D-Drucker

    Der 3D-Druck-Spezialist Big Rep präsentierte auf der Formnext einige interessante Prototypen aus dem 3D-Drucker. Darunter ein komplett im 3D-Druck (FFF – Fused Filament Fabrication) produziertes und voll funktionsfähiges E-Motorrad sowie adaptive Robotergreifer.   weiterlesen

  • Auf der Formnext 2018 zeigten die Wissenschaftler der TU Dresden und des Fraunhofer IWU, wie sich mit Hilfe von Gitterstrukturen, Bauteile per Laserstrahlschmelzen wesentlich materialeffizienter, schneller und damit kostengünstiger herstellen lassen. Bild: Fraunhofer IWU

    3D-Druck mit Gitterstrukturen

    Bei der generativen Fertigung stößt man spätestens bei hochkomplexen Bauteilen oft an Grenzen: Bauzeit, Materialverbrauch und Kosteneffizienz stehen in keinem wirtschaftlichen Verhältnis. Eine Möglichkeit, diese Grenzen zu überwinden, präsentierten die Wissenschaftler des Faunhofer IWU und der TU Dresden auf der diesjährigen Formnext.   weiterlesen

  • Bild: Boll Automation

    Tragelemente roboterbasiert nachbearbeiten

    Um die Mitarbeiter vom anstrengenden und unergonomischen manuellen Schleifprozess zu entlasten, suchte man bei Vetter Industrie in Burbach ein Verfahren, um den Innenknick von Tragelementen automatisiert nachzubearbeiten. Boll Automation in Kleinwallstadt lieferte die Lösung.   weiterlesen

Videos (98)
  • 3D-Metalldruck mit Nanopartikeln

    Das israelische Unternehmen Xjet bietet 3D-Drucklösungen für die additive Fertigung von Metall- und Keramik-Bauteilen an, die in der Luft-...   zum Video

  • Technologietag 2018 bei Emag ECM

    Die Elektrochemische Metallbearbeitung (ECM) hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und stellt mittlerweile in vielen Branchen, bei unterschiedlichsten Anwendungsfällen, eine optimale Alternative zur Zerspanung dar. Beim Emag ECM Technologietag konnte man sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Vorteile die ECM-Technologie in der Produktion bringen kann. Neben interessanten Anwendungen aus der Triebwerkstechnik und Automobilindustrie präsentierte EMAG ECM auch einige spannende Anwendungen aus der E-Mobilität.   zum Video

    EMAG ECM GmbH

  • Fertigung einer E-Bike-Antriebswelle mit dem (P)ECM-Verfahren

    Im Video zeigt Emag ECM die Produktion einer zentralen E-Bike-Antriebswelle mit Elektrochemischer Metallbearbeitung. Es handelt sich dabei...   zum Video

    EMAG ECM GmbH

Bildergalerien (17)
  • Die Formnext 2018 in Bildern

    Die Formnext 2018 verzeichnete eine neue Bestmarke bei der Besucherzahl. 26.919 Fach- und Führungskräfte besuchten vom 13. – 16. November...   weiterlesen

    20 Bilder

  • Rapid.Tech 2018 in Bildern

    Ihr 15-jähriges Bestehen feierte die Rapid.Tech + FabCon 3.D vom 5. bis 7. Juni in Erfurt. Mit knapp 5.000 Gäste verzeichnete die...   weiterlesen

    11 Bilder

  • Heimspiele im Süden

    Hausausstellung, Technologietag, Open House, Solutions Days oder Ideenforum: Auf ihren eigenen Veranstaltungen, die jeweils ihren ganz eigenen Charakter haben, zeigten Unternehmen aus Baden-Württemberg, was sie können.   weiterlesen

    24 Bilder

Sonstiges (1)
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's