nach oben
04.11.2018

Werks-Update

Kompakt

Unternehmen – DMG Mori hat mit umfassenden Investitionen und weitreichenden Digitalisierungsmaßnahmen das traditionsreiche Produktionswerk von Famot im polnischen Pleszew zu einer der größten und modernsten Fertigungsstätten innerhalb der Werkzeugmaschinenbranche ausgebaut.

Bild: DMG Mori

Mit Investitionen von insgesamt mehr als 60 Millionen Euro hat DMG Mori das Werk auf eine Gesamtflache von 50.000 Quadratmetern erweitert. Das Bild zeigt von links nach rechts: Zbigniew Nadstawski (CTO Famot/Ulyanovsk MT), Dr. Michael Budt (CSO Famot/Graziano/Ulyanovsk MT) und Marek Osinski (Managing Director DMG Mori Polska Sp. Z o.o.).

www.dmgmori.com  

Unternehmensinformation

DMG MORI Aktiengesellschaft

Gildemeisterstr. 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-74-0
Fax: 05205-74-3009

DMG MORI Global Marketing GmbH

Walter-Gropius-Str. 7
DE 80807 München
Tel.: +49 - 89 - 2488359 0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

IPM: Additive Manufacturing Forum in Berlin


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen